Werbung
 

Ethanolski: Münchens nicht ganz so seriöser Vodka

Hast du schon einmal eine Pressemitteilung gelesen? Zu 98% sind diese äußerst langweilig. Häufig eine reine Auflistung von Details, die das Produkt beschreiben. Bei einigen Marken fehlt aber selbst das. Beim neuesten deutschen Crowdfunding-Projekt aus der flüssigen Ecke, Ethanolski, musste ich sie allerdings zweimal lesen. Das Teil hatte Authentizität, Humor und das alles ohne konkrete Fakten.

Weiterlesen... · Kommentare { 2 }

Brown-Forman kauft BenRiach, kauft Glenglaussaugh, kauft GlenDronach

Die wilde Party ist vorbei, der Scotch-Boom über seinem Zenith hinaus. Und dennoch: der Single Malt Whisky-Markt floriert wie nie in seiner Geschichte zuvor. Grund genug für den US-amerikanischen Spirituosenkonzern Brown-Forman seinen Hut nun in den Ring zu werfen. Etwas spät, aber dafür mit gleich 3 Destillerien. Geschluckt wurden die Marken GlenDronach, BenRiach und Glenglassaugh.

Weiterlesen... · Kommentare { 3 }

Krater Noster: Einer der besten Gins 2016?

Dass Bayern den Gin-Trend der vergangenen Jahre seit Beginn an mit zahlreichen Produkten begleitet hat, beweist ein Sammelsurium an „Bavarian Dry Gins“. Der neueste in dieser Riege ist klein, unbekannt und unscheinbar. Und dennoch: Bei der diesjährigen San Francisco World Spirits Competition erhielt der Krater Noster Gin die bestmögliche Auszeichnung, die eine Spirituose erhalten kann.

Weiterlesen... · Kommentare { 2 }

Mezcal für Einsteiger: Diese 5 Kategorien solltest du kennen

Es gibt kaum ein Genre, das in der westlichen Hemisphäre derart beschnitten wird wie Mezcal. Denn kennt die Mehrheit dieses Nationalgetränk Mezcal? Zum Teil. In Form von Tequila. Mezcals bekanntester kleiner Bruder. 2 Destillate aus demselben Rohstoff, aber mit gänzlich anderem Aromenprofil. Achja, und dann sind da ja noch die anderen: Bacanora, Raicilla und Sotol.

Weiterlesen... · Kommentare { 5 }

Clairin Sajous im Test

Ob Clairin ein Massenphänomen wird? Ich bezweifle es. Eigentlich bin ich mir sogar sicher, dass es das nicht wird. Der Markt zu klein und ebenso der potentielle Kundenkreis. Schade eigentlich, denn so bleibt vielen Fans hochprozentiger Tropfen ein High End-Produkt verwehrt. Ein Produkt, das mehr Terroir kaum haben kann. Ein Qualitäts-Produkt wie der Clairin Sajous.

Weiterlesen... · Kommentare { 5 }

Bar Basics: So arbeitest du mit dem Jigger schnell und präzise

Meine ersten Gehversuche hinter der Bar waren nicht derart cool, wie ich es mir im Vorfeld ausgemalt hatte. Die unzähligen Rezepturen waren die eine Sache, das ganze Gerät dann aber noch schnell und präzise zu schwingen, war nochmal eine ganz andere Hausnummer. Ein kleines Werkzeug darunter hat sich für mich im Laufe der Jahre allerdings zu einem der wichtigsten Hilfsmittel für präzises Arbeiten gemausert: der Jigger.

Weiterlesen... · Kommentare { 2 }

Springbank legt mit 16 Jahre Single Cask und 12 Jahre Burgundy Wood nach

Es gibt kaum eine Scotch Destillerie, die in Sachen Produktneuheiten mit Springbank mithalten kann. Was dort allein in den letzten 10 Jahren auf Flaschen gezogen wurde, ist Rekord verdächtig. Meines Wissens nach seit 2005 38 neue Single Malt Whiskys. Nun landen mit Springbank 16 Jahre Single Cask und 12 Jahre Burgundy Wood bald 2 neue Malts in unseren Gläsern.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Mezcal Atenco: Mehr „Craft“ geht kaum

Es ist eine äußerst spannende Spirituose, nur leider bei uns viel zu selten anzutreffen. Mezcal. Der urtypische mexikanische Agavenbrand hinkt schlicht seinem bekannteren Bruder Tequila derart hinterher, dass er in Europa nach wie vor eine nur kleine Nische besetzt . Zwar eine wachsende, aber nach wie vor eine kleine. In dieser Riege gibt es seit kurzem allerdings Premium-Nachschub: MEZCAL ATENCO.

Weiterlesen... · Kommentare { 5 }