Barzone findet nicht mehr statt

Fährt man am 1. April seinen Rechner hoch und wühlt sich durch die unzähligen Neuigkeiten aus der Spirituosen-Branche, erwartet man allerlei Blödsinn. Aprilscherze, die kreativ oder eben nur flach sind. Manche Nachrichten sind allerdings derart verblüffend, dass es sich kaum um eine Falschmeldung handeln kann. So zum Beispiel, dass die Gastro Trend & Trade Show Barzone nicht mehr stattfinden wird.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Der Neid der Engel: Bacardi kauft Bourbon-Marke Angel’s Envy

Mit einem derzeitigen Wachstum im 2-stelligen Bereich ist der Bourbon- und Rye-Markt eines der aktuellen Steckenpferde internationaler Spirituosenkonzerne. Wer Marken hat, setzt auf Wachstum, wer noch keine hat, auf Expansion. Seit vergangener Woche läuft die Premium-Bourbon Marke Angel’s Envy unter den Fittichen der Bacardi Ltd. Ein Blick nach Kentucky…

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Der Blood & Sand Cocktail: Martialisch und mit altem Hollywood-Flair

Dieser Drink ist ein Mysterium. Die Rezeptur seltsam, ist er dennoch ein äußerst harmonischer Cocktail. Die Geschichte nebulös, zählt er heute zu den wenigen bekannten Klassikern auf Scotch-Basis. Die Rede ist vom Blood & Sand. Über einen Cocktail mit martialischem Namen und Hollywood-Flair der 1930er.

Weiterlesen... · Kommentare { 5 }

Skin Gin im Test

Ein Gin, der aromatisch mehr auf Minze als auf Wacholder setzt. Ein Gin, der durch sein Design auffällt: der Skin Gin. Was hier vor den Toren Hamburgs destilliert wird, hat Wiedererkennungswert und setzt einmal mehr auf die Wirkung einzelner Zutaten. Ganz nach dem Motto: “Die Wacholderbeere ist ausgelutscht!”

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }
Bildquelle: NASA Goddard Space Flight Center/FlickR

WhiskyLeaks: Ardbeg legt mit dem Supernova 2015 nach

Kaum kündigt Moët Hennessy ihre neueste Embassy in Deutschland an, schlüpft auch schon das nächste Label ihres aktuellen Neuzugangs ins Netz. Altbekanntes neu aufgelegt und noch eine Schippe oben drauf: Der Ardbeg Supernova 2015 Committee Release steht in den Startlöchern. Ein Single Malt als Abschluss von Ardbegs Weltraum-Experiment.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

White Oak Akashi Single Malt im Test

Langsam und nur Stück für Stück tastet sich die Riege kleinerer japanischer Whisky-Marken auf den europäischen Markt vor. Besser gesagt, sie wird herangetastet, denn es finden sich immer mehr willige Importeure. Aus diesem Grund stehen seit kurzem Qualitäten wie der Akashi Single Malt der japanischen White Oak Distillery in den hiesigen Regalen. Qualitäten, die es in sich haben.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Michter’s US 1 Sour Mash Whiskey im Test

Wie soll man einen amerikanischen Whiskey benennen, der in keine Kategorie so recht passen will? Man nimmt einfach einen Begriff, der den Fans US-Amerikanischer Destillate vertraut ist und macht ihn zum Aushängeschild. So geschehen beim Michter’s US 1 Sour Mash. Ein Name mit kaum Aussage, aber einer soliden Qualität im Gepäck.

Weiterlesen... · Kommentare { 2 }

Der Weg zur eigenen Bar – 13 Fragen an Attila Kiziltas aus der Shepheard Bar in Köln

“13 Fragen an…” Bartender, Bar Manager und Bar Chefs beantworten in unserem Interview die wichtigsten Fragen zur Gründung der eigenen Bar. Der Fragebogen lebt dabei von der Vergleichbarkeit der standardisierten Fragen und soll Einblick in die jeweiligen Gründertage geben. Ein Interview für Barflys und Start Up-Gründer.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }
banner