Werbung
 

Octomore 7.4 Single Malt Whisky im Test

Die Octomore-Serie der Scotch Malt-Destillerie Bruichladdich ist schon ein Kuriosum. Aus Herstellungsfakten, die manch anderer Hersteller nicht erwähnt bzw. absichtlich verschweigt, macht die Marke Octomore ein Aushängeschild. Sei es die hohe ppm-Anzahl oder das niedrige Alter. Nun steht mit Octomore 7.4 Single Malt Whisky der neueste Zuwachs vor dem Marktstart. Kurz vorher konnten wir einen Blick in die Flasche werfen.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Elixier Gin: das neue Bayern-Berlin Joint Venture

Nur weil die moderne deutsche Gin-Szene in Sachen Neuerscheinungen so langsam schwächelt, heißt dies nicht, dass überhaupt keine Neuheiten mehr nachkommen. Im Gegenteil. Die Welle an neuen Gins hat sich auf ein verträgliches Maß eingependelt. Man kann zwischen dem Trinken nun einmal Luft holen. Der neueste vielversprechende deutsche Wacholderbrand: Elixier-Gin.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Das Whisky-Buch von Eye for Spirits ist online

Rund 6 Monate hat es gedauert. Von vergangenem Herbst bis Ende Januar diesen Jahres recherchierten, schrieben und skizzierten wir. Gestern Abend konnten wir schließlich die finale Version für euch online schalten, die finale Version vom Whisky-Buch von Eye for Spirits. Ein Whisky-Buch, mit dem wir dein Whisky-Wissen auf ein neues Level heben möchten.

Weiterlesen... · Kommentare { 7 }

Local Barley 16 Jahre: Springbank legt mit „Bio“-Whisky nach

Springbank macht wieder Bio. Zumindest inoffiziell. Ein Bild und ein paar Randnotizen, die die Malt Distillery vor wenigen Tagen auf ihrer offiziellen Facebook-Seite postete, legen diese Vermutung nahe. Mit dem Springbank Local Barley 16 Jahre bringt die Brennerei nun ihren dritten „grünen“ Whisky auf den Markt. An einem Bio-Zertifikat hat man dennoch kein Interesse.

Weiterlesen... · Kommentare { 3 }

Benromach 35 Jahre Whisky: ein Hauch Luxus aus der Speyside

Es ist ein Whisky, der den Zeitgeist trifft. Und wie. Denn beim neuesten Sprössling der Benromach Distillery, dem Benromach 35 Jahre, ist alles auf Luxus getrimmt. Inhalt, Design und letztlich auch der Preis. Ein weiterer Beleg, dass wir uns in einer Whisky-Generation befinden, wo es durchaus Whiskys mit Altersangabe gibt, man dafür aber häufiger denn je tief in die Tasche greifen muss.

Weiterlesen... · Kommentare { 2 }

Was wird der Aperitif-Trend 2016? 8 Fragen an Andreas Till

Sie prägen nicht nur aromatisch ganze Jahreszeiten, sondern können für Barbesitzer und Unternehmen auch eine lukrative Einnahmequelle sein. Die Rede ist von Cocktails und Aperitifs, die sich zu Trends entwickeln. Andreas Till, einer der führenden Gastronomen und Barchefs Münchens, über den anhaltenden Erfolg des Gin & Tonics und die Frage, was der Aperitif Trend 2016 wird.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Pernod Ricard schluckt Monkey 47 Gin

Das Wochenende könnte kaum mit mehr Gesprächsstoff beginnen. Denn konnte sich die Schwarzwälder Gin-Schmiede des Monkey 47 bereits 2014 einen Platz in einem der wichtigsten US-Vertriebe sichern, nimmt jetzt der weltweit zweitgrößte Spirituosenkonzern Monkey 47 unter seine Fittiche. Was Pernod Ricard nun mit Deutschlands bekanntestem Gin vor hat, wird sich bald zeigen.

Weiterlesen... · Kommentare { 10 }

5 hochwertige Mojito-Alternativen, die du probieren solltest

Der Mojito hat als Cocktail das geschafft, was dem Gros an Mixgetränken verwehrt bleibt. Er hat sich ins Bewusstsein ganzer Bevölkerungsschichten als Inbegriff eines Sommer-Drinks gebrannt. Dabei ist es durchaus ein spannender Drink, dessen Popularität letztlich aber viel mit Emotionen und Fantasie zu tun hat. Unbekannter aber teils raffinierter sind hingegen folgende 5 Mojito-Alternativen.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }