Werbung

Poitin der Teeling Whiskey Company: Das neueste Non-Age Destillat

Die Illegalität gehört zur Whiskey-Geschichte wie die Reifen an ein Auto. Von jenen Mythen um verbotenes Destillieren und Steuerbetrug leben auch irische Destillate nicht schlecht. Egal, ob Whiskey oder Poitin. Die irische Teeling Whiskey Company startete vor kurzem nun ihre eigene Poitin-Version und macht sich dabei einen aktuellen Trend der US-Szene zunutze.

Wie viele andere Spirituosen genoss Poitin keinen guten Ruf. Unsauber destilliert und illegal hergestellt, soll Poitin worden sein. Während andere Destillate aus diesem Mythos eine erfolgreiche Geschichte aufbauen konnten, ist Poitin wahrscheinlich das nischigste Nischen-Destillat geblieben, das es gibt.

Die Teeling Whiskey Company sieht die aktuelle Entwicklung des Spirituosen-Marktes

Philip ist Gründer und Autor von EYE FOR SPIRITS – ONLINE MAGAZIN FÜR TRINKGENUSS. Folge ihm auf Facebook oder erfahre mehr über ihn und EYE FOR SPIRITS.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Dann erhalte alle zukünftigen Artikel von Eye for Spirits. Kostenfrei. Bequem in dein Postfach.

, , ,

Noch keine Kommentare.

Schreib einen Kommentar