Von Klassikern, Soldaten und Ideenklau: der Sidecar Cocktail » Eye For Spirits