WhiskyLeaks: Bowmore macht mit dem Mizunara Cask auf japanisch » Eye For Spirits

Werbung

WhiskyLeaks: Bowmore macht mit dem Mizunara Cask auf japanisch

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Bildquelle: Moyan Brenn/FlickR

Bowmore steht nicht nur mit der dritten Version seiner Devil’s Cask-Reihe in den Startlöchern, auch etwas mehr Japan hat man zukünftig im Angebot. Mit dem Bowmore Mizunara Cask Finish will man das Beste von Ost und West in einer Flasche vereinen. So behauptet es zumindest das Unternehmen. Interessant ist die Idee jedoch allemal.


Eiche gehört zum Whisky wie der Dom nach Köln. Anders aber als die Kathedrale im Westen Deutschlands gibt es von jener Pflanzenart verschiedene Varianten.

Während den Status quo in Sachen Eichenfässern neben Quercus robur vor allem Quercus alba bildet, gibt es aber auch noch die gern verwendeten Exoten unter jenen Hölzern. Zum Beispiel Mizunara Eiche.

Wie der Name bereits vermuten lässt, kommen Fässer aus jener Eichenart meist bei japanischem Whisky zu Einsatz. Dass sich die Islay-Brennerei Bowmore nun Fässer aus Mizunara-Eiche ins Haus holt, hat dabei nicht nur Marketing-Gründe.

Sensorische sowie qualitativ-analytische Tests ergaben, dass Fässer aus Mizunara-Eiche, auch japanische Eiche genannt, dem Whisky deutlich mehr Kokos-Noten verleihen.

Natürlich bietet es sich auch an, dass die Brennerei Bowmore, die als einer der ersten schottischen Destillerien im Besitz eines japanischen Unternehmens landete, diese Tatsache auch in Sachen Whisky aromatisch aufgreift.

Aus diesem Grund reichte Bowmore unter der Führung des Dachkonzerns Beam Suntory kürzlich beim US-amerikanischen Alcohol and Tobacco Tax and Trade Bureau das Label für ihren neuen Bowmore Mizunara Cask Finish ein.

Ein No Age Statement-Single Malt mit 53,9 %Vol. und einer Reifung in Ex-Bourbonfässern und einem Finish in Mizunara Fässern. Wann der japanisch-schottische Single Malt offiziell den Markt betritt, ist noch nicht bekannt.


 

Philip ist Gründer und Autor von EYE FOR SPIRITS – ONLINE MAGAZIN FÜR TRINKGENUSS und Autor des Whisky-Buchs. Folge ihm auf Facebook oder erfahre mehr über ihn und EYE FOR SPIRITS.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Dann erhalte alle zukünftigen Artikel von Eye for Spirits. Kostenfrei. Bequem in dein Postfach.
Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar