Werbung

Eiweiß in Flaschen gepackt: der neue Giffard Egg White Sirup

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Das Portfolio des Unternehmens Giffard ist alles andere als monoton. Vor allem im Likör-, Crème- und Sirup-Bereich liefert die französische Marke Bartendern weltweit die ein oder andere Innovation an den Tresen. Deren neuester Clou ist allerdings schon mehr als einen Hingucker wert: Giffard Egg White. Ein Eiweiß-Sirup aus der Flasche.


Bildquelle: Giffard Deutschland
Bildquelle: Giffard Deutschland

Wenn ich ehrlich bin, war es doch auch irgendwie nur eine Frage der Zeit. Die Frage nach: „Wann macht sich ein Hersteller daran auch noch eine der letzten, sensibelsten Cocktail-Zutaten in Flaschenform zu packen?“

Das französische Unternehmen Giffard hat sich nun mit dem Giffard Egg White Sirup die Aufgabe gesetzt, Eggnoggs, Flips und Sours mit einem Premix aus Eiweiß und Zucker zu versorgen.

Puristen an der Bar wird dies freilich nicht zusagen, vor allem da der neue Egg White Sirup neben dem Eiweiß auch Zucker und zwangsläufig Konservierungsstoffe enthalten muss. Wobei ich zu letzterem keine gesicherten Informationen habe.

Allerdings ist Eiweiß selbst von Natur aus viel zu fragil und schlecht lagerfähig, als dass man es in reiner Form in Flaschen füllen könnte. Zumindest nicht brauchbar für einen längeren Zeitraum.

Zusätzlich könnte die mangelnde Dosierbarkeit ein Problem in so manchem Drink darstellen. Sobald Zucker und Eiweiß untrennbar miteinander gekoppelt sind, wird es schwierig die einzelnen Zutaten fernab von Standard-Rezepturen aufeinander abzustimmen.

Ob der Giffard Egg White nun eine tolle Innovation ist oder ein Huhn für die Bar nicht vielleicht doch die bessere Alternative wäre, kann ich momentan noch nicht sagen. Dennoch tritt Giffard mit dem Egg White hier eine Tür ein, die ihm zumindest Mundpropaganda bringen dürfte. Und wer weiß: Vielleicht ist der Giffard Egg White sensorisch doch am Ende gar keine schlechte Alternative.

Zwar habe ich aktuell noch keine konkreten Informationen zum Preis des neuen Egg White, vermutlich wird er sich aber im ähnlichen Bereich wie seine Sirup-Kollegen von Giffard von knapp unter 10,- Euro bewegen.


 

Philip ist Gründer und Autor von EYE FOR SPIRITS – ONLINE MAGAZIN FÜR TRINKGENUSS und Autor des Whisky-Buchs. Folge ihm auf Facebook oder erfahre mehr über ihn und EYE FOR SPIRITS.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Dann erhalte alle zukünftigen Artikel von Eye for Spirits. Kostenfrei. Bequem in dein Postfach.

2 Kommentare für Eiweiß in Flaschen gepackt: der neue Giffard Egg White Sirup

  1. Kathi 30. Juni 2015 zu 17:26 #

    Eiweiß-Sirup.. das hört sich total außergewöhnlich an. Da bin ich ja skeptisch.
    Wie du schon sagst, die Lagerung von Eiweiß ist ja eher beschränkt. Aber wer weiß, vielleicht ist es ganz super. Wirst du den Sirup irgendwann einmal testen und das Ergebnis hier veröffentlichen? 🙂

    Liebe Grüße

    Kathi von küchensachen.de

  2. Matthias 1. Juli 2015 zu 22:07 #

    Schon lange hat mich kein Produkt mehr gleichzeitig so interessiert und gleichzeitig soviel Widerwillen hervorgerufen 😉

    Ein Test wäre wirklich äussert interessant, gerne auch etwas später und eben mal testen ob das ganze 2 oder 4 oder 6 wochen nach öffnung noch gut ist (natürlich im Kühlschrank gelagert)

    Für komplexe cocktails wird das ganze sicher nicht funktionieren, da dort der Zucker oft über Liköre kommt und man hier ja noch den Zucker im Ei schon schon drin hat, aber für Dinge wie einen Silver gin fizz könnte ich mir so eine Flasche gut vorstellen.

    Zwar nicht für mich, dafür mache ich viel zu wenige davon, aber eben für Restaurants und Bars, gerade wenn sie zu einer Kette gehören, und der Gebrauch von Frischei dort aus Angst vor Klagen nicht erlaubt ist.
    Gerade auch für den US Markt, ist sowas interessant.

Schreibe einen Kommentar