Werbung

Ohne Zitrone & Salz: die neuen Super Premium Tequilas von Padre Azul

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Padre Azul Tequilas

Es geht langsam voran. Sehr langsam jedoch. Zumindest im Hinblick darauf, was der Endkonsument im Tequila-Segment aktuell so mitbekommt. Anders als Craft Beer und Micro Distilling, Trends, die aus den USA längst bei uns angekommen sind, wartet Premium Tequila noch auf seinen großen Sprung. Die Padre Azul-Tequilas sind allerdings eine der ersten Vorboten.


Das erste Mal als ich mit der Marke Weinwelt Spirits in Kontakt kam, war vor einiger Zeit auf der Finest Spirits Messe in München. Zu jener Zeit hatte das baden-württembergische Unternehmen gerade den offiziellen Import der US-Whiskey-Marke Michter’s für den deutschen Markt übernommen. Bedienten also hochpreisig und hochwertig die rollende Premium US-Whiskey-Welle.

Und es scheint als würden sie nach weiteren Trends in den USA Ausschau halten. Denn diesen Monat stellte sich das Unternehmen die Super Premium Tequila-Marke Padre Azul ins Portfolio. 3 Qualitäten, die ähnlich wie Michter’s in der oberen Preisklasse ihres Segments mitspielen.

Wie erwartet werden Padre Azul Blanco, Reposado und Añejo ausschließlich aus Blauer Weber Agave hergestellt. Während dem Blanco nach Angaben des Unternehmens überhaupt keine Ruhezeit vergönnt war und er unmittelbar nach der Destillation in Flaschen gefüllt wird, bekommen die anderen beiden Padre Azul-Qualitäten doch noch etwas Holzkontakt.

Der Reposado reifte mindestens 2 Monate in französischen Eichenholz-Fässern und Añejo mindestens 1 Jahr. Preislich liegen die Zahlen dann allerdings schon etwas höher, denn für eine 0,7 Liter-Flasche Blanco sollte man 79,- Euro parat haben, für den Reposado 85,- und den Añejo 99,-.

Der Wermutstropfen, der meiner Ansicht nach aber nicht sonderlich zum Super Premium-Image passt, ist der niedrige Alkoholgehalt. Dieser liegt mit 38 %Vol. nur knapp über der gesetzlichen Mindestmenge.


 

Philip ist Gründer und Autor von EYE FOR SPIRITS – ONLINE MAGAZIN FÜR TRINKGENUSS und Autor des Whisky-Buchs. Folge ihm auf Facebook oder erfahre mehr über ihn und EYE FOR SPIRITS.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Dann erhalte alle zukünftigen Artikel von Eye for Spirits. Kostenfrei. Bequem in dein Postfach.
Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar