21 & 30 Jahre: Dalmore veröffentlicht neue Luxus-Whiskys » Eye For Spirits

Werbung

21 & 30 Jahre: Dalmore veröffentlicht neue Luxus-Whiskys

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

dalmore

Ganz dem modernen Luxus-Segment verschrieben, in denen sich mittlerweile Whiskys mit Altersangabe gerne aufhalten, klopfen in Kürze zwei neue Qualitäten an die Tür. Die Scotch-Destillerie Dalmore präsentierte kürzlich ihre beiden neuen Single Malts mit dem Alter von 21 bzw. 30 Jahre. 2 Whiskys mit stolzem Alter und noch weitaus stolzerem Preis.


Dem Endkunden und Dalmore-Fan weitestgehend verborgen blieb die Tatsache, dass die renommierte Scotch Whisky-Marke im fernen Osten vergangenes Jahr ihren Besitzer wechselte. Von der indischen United Spirits Limited wanderte das Unternehmen Whyte & Mackay, in deren Besitz Dalmore sich befindet, an die philippinische Emperador Inc.

An seinem luxuriösen Image im Whisky-Bereich höheren Alters scheint dieser Wechsel allerdings nicht zu rütteln. Dalmore als Prestige-Marke zu etablieren, scheint daher auch weiterhin die Strategie zu sein.

So veröffentlicht die Destillerie aus den schottischen Highlands zwischen September und Oktober diesen Jahres gleich 2 neue Age-Statements höheren Alters. Der „Jüngere“, der Dalmore 21 Jahre, ist auf 8.000 Flaschen limitiert und stammt sowohl aus Ex-Bourbonfässern als auch aus First-Fill Matusalem Oloroso Sherry Butts von der Bodega Gonzalez Byass. Für diese 21 jährige Rarität mit 43 %Vol. setzt das Unternehmen eine unverbindliche Preisempfehlung von umgerechnet ca. 480,- Euro fest.

Etwas gewaltiger wird es dann 9 Jahre später. Der ebenfalls in Kürze erscheinende Dalmore 30 Jahre legt in jeder Hinsicht noch ordentlich was drauf. So stammt dieser Single Malt Scotch ausschließlich aus Matusalem und Amoroso Oloroso Sherry Butts. Lediglich 888 Flaschen mit jeweils 45 %Vol. werden hieraus abgefüllt. Lässt dies die Herzen einiger Whisky-Fans höher schlagen, wird man bei der Preisempfehlung des Unternehmens aber schnell wieder geerdet. Ich staunte nicht schlecht, als ich las, dass der Dalmore 30 Jahre für umgerechnet ca. 2050,- Euro angeboten werden soll.

Wer für diese beiden Single Malt Whiskys nun einen Groschen beiseite gelegt hat, findet diese im Laufe der nächsten Wochen im Angebot ausgewählter Einzel- und Duty Free-Händler.


 

Philip ist Gründer und Autor von EYE FOR SPIRITS – ONLINE MAGAZIN FÜR TRINKGENUSS und Autor des Whisky-Buchs. Folge ihm auf Facebook oder erfahre mehr über ihn und EYE FOR SPIRITS.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Dann erhalte alle zukünftigen Artikel von Eye for Spirits. Kostenfrei. Bequem in dein Postfach.

Ein Kommentar für 21 & 30 Jahre: Dalmore veröffentlicht neue Luxus-Whiskys

  1. Retti 15. September 2015 zu 10:42 #

    Wusste gar nicht, dass die Wasserpreise in Schottland so gestiegen sind, dass das Verdünnen auf 43 bzw. 45% so teuer kommt.

Schreibe einen Kommentar