Werbung

Cannon Blast: Captain Morgan legt mit neuem Spiced Rum nach

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

cannonblast

Beim Spirituosen-Konzern DIAGEO kriselte es im vergangenen Jahr an einigen Ecken und Enden. Nicht nur musste deren Vorzeige-Scotch Johnnie Walker seinen Platz als wertvollste Spirituosenmarke abtreten, auch deren Marken Smirnoff und Captain Morgan litten. Mit dem neuen Captain Morgan Cannon Blast will DIAGEO nun wieder Land gut machen.


Captain Morgan ist schon eine faszinierende Spirituosen-Marke. Damit meine ich weniger den Inhalt der diversen Rums und Spiced Rums, als vielmehr den Umsatzerfolg durch akribische Marketing-Arbeit. Innerhalb weniger Jahre pushte DIAGEO die 1944 vom kanadische Unternehmen Seagram gegründete Rum-Marke derart, dass sie heute in der Rum-Kategorie zu den Top-Platzierten gehört. Inwieweit man nun mit dem Inhalt der jeweiligen Qualitäten im Connaisseur-Bereich sympathisiert, ist Geschmackssache.

So scheint es auch, dass beim neuen Captain Morgan Cannon Blast der Fokus primär auch auf dem Äußeren liegt. Ein Destillat, abgefüllt in einer Kanonenkugel-förmigen Flasche ist nicht gerade ein Massenphänomen. Innerhalb dieser schwarzen, unter UV-Licht leuchten Kugel verbirgt sich eine Portfolio-Erweiterung von DIAGEOs Spiced Rum-Angebot.

Der Captain Morgan Cannon Blast basiert auf einem Melasse-Destillat recht unpräziser Herkunft. Wie bei seinen Vorgänger-Qualitäten gibt der Konzern auch beim Cannon Blast lediglich „Caribbean“ als Ursprungsregion an.

Etwas kommunikativer gibt man sich dann hinsichtlich der weiteren verwendeten Aromen. So soll der Captain Morgan Cannon Blast sowohl mit dem Aroma von Zitrone, Chipotle-Paprika und Jalapeño-Pfeffer ergänzt worden sein.

Die neue Qualität erscheint in den für Spiced Rum mittlerweile gängigen 35 %Vol. und in den Flaschengrößen 0,5, 0,75 (UVP 15,99 US-Dollar) und 1 Liter. Zumindest ist dies der derzeitige Stand des US-Marktes. Wann der Captain Morgan Cannon Blast hierzulande erscheint, ist derzeit noch ungewiss.


 

Philip ist Gründer und Autor von EYE FOR SPIRITS – ONLINE MAGAZIN FÜR TRINKGENUSS und Autor des Whisky-Buchs. Folge ihm auf Facebook oder erfahre mehr über ihn und EYE FOR SPIRITS.
Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar