Werbung

Belsazar legt mit neuem Vintage Rosé Vermouth nach

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

belsazarGäbe es so etwas wie einen nationalen Vermouth-Trend, sie wären einer seiner Vorreiter: das Team von Belsazar. Mit 4 verschiedenen Qualitäten im Frühjahr 2014 begonnen, hat das Projekt in wenigen Monaten einen Start hingelegt, um den ihn viele der hiesigen Spirituosen-Unternehmen beneiden. In knapp 3 Wochen folgt nun mit dem Belsazar Vintage Rosé Nachschub für alle Vermouth-Fans.


Ich würde noch nicht unbedingt von einem Trend sprechen. Allerdings scheint es dennoch so, dass dem deutschen Markt anscheinend bewusst geworden ist, dass auf lange Sicht kein Gin-Mangel herrschen wird. Die Zahl an neu hervorsprießenden Marken sinkt, folglich ist Platz für das nächste große Ding.

Ob dieses allerdings in Vermouth zu finden ist, bleibt abzuwarten. Die Zeichen stehen allerdings gut. Denn als die Marke Belsazar mit Unterstützung der Agentur SmallBigBrands im Frühjahr 2014 startete, motivierte dies so manch anderen zur Nachahmung. Dennoch ist Belsazar mit seinen 4 Vermouth-Qualitäten Red, Rosé, White und Dry auch noch über 1,5 Jahre später fast alleine auf weiter Flur.

Nun erweitert das Unternehmen sein Portfolio deutscher Vermouths um ein weiteres Produkt: Belsazar Vintage Rosé.

Für jenen aromatisierten, aufgespriteten Wein verwenden die 3 Gründer Maximilian Wagner, Sebastian Brack und Philipp Schladerer Basisweine aus der Region Markgräflerland und Kaiserstuhl. Jene Tropfen besitzen dabei ein Alter von bis zu 5 Jahren.

Auch hat man den Alkoholgehalt für den Vintage Rosé im Vergleich zu seinen Vorgängern mit 19,5 %Vol. etwas nach oben geschraubt. Vorerst ist die neue Qualität aus dem Hause Belsazar auf 2.000 Flaschen limitiert. Ob nachproduziert wird, hängt dann wahrscheinlich von der Marktreaktion ab.

Für alle die einen Blick in die Flasche des neuen Belsazar Vermouth Vintage Rosé werfen möchten, steht dieser ab 15. Oktober im Handel bereit. Dies bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von 34,90 Euro à 0,7 Liter.

Philip ist Gründer und Autor von EYE FOR SPIRITS – ONLINE MAGAZIN FÜR TRINKGENUSS und Autor des Whisky-Buchs. Folge ihm auf Facebook oder erfahre mehr über ihn und EYE FOR SPIRITS.
Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar