BenRiach Cask Strength: Der Startschuss einer neuen Whisky-Serie » Eye For Spirits

Werbung

BenRiach Cask Strength: Der Startschuss einer neuen Whisky-Serie

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Bildquelle: BenRiach Distillery Co.

Es gibt vielleicht bessere Tage im Jahr als den 17. März, um einen Scotch Whisky zu veröffentlichen. Vielleicht nicht unbedingt am berühmtesten irischen Gedenktag, dem St. Patrick’s Day. Nun ja, die Benromach Distillery aus der schottischen Speyside zog es dennoch durch und stellte ihren neuen Fassstärke-Malt vor. Der erste einer ganzen Serie und im gewohnten alten Look.


Die BenRiach Distillery hat einiges aufzuholen. Wenn man bedenkt, dass jene Brennerei nach ihrer Gründung 1897 gerade einmal 3 Jahre aktiv arbeitete, bevor die Brennblasen wieder kalt gestellt wurden. 65 Jahre dauerte ab dann ihr Dornröschen Schlaf.

Und wenn man ehrlich ist, schienen sie in den Jahren bis 2002 mehr mit Eigentümerwechseln beschäftigt zu sein als mit dem Aufbau eines stabilen Kernportfolios. Und dann was? In eben jenem Jahr wurde sie wieder stillgelegt.

All dies wandelte sich 2004. Und zwar so richtig. Innerhalb weniger Jahre legte BenRiach mit einer Produktionsmenge nach, die schon fast atemberaubend ist. Rund 20 neue Abfüllungen wurden in den darauffolgenden Jahren veröffentlicht. So viele, dass BenRiachs Portfolio heute zu einem der größten der Industrie zählt.

Mit dieser Portfolio-Expansion macht die Destillerie auch 2016 weiter. Dieses Jahr folgt allerdings nicht nur ein neuer Single Malt Whisky, sondern gleich eine ganze Serie. Eine Serie, die rein aus Fassstärke-Malts besteht.

Den Start macht der BenRiach Cask Strength Batch 1. Ein kurzer alles sagender Name. Nun, vielleicht nicht alles. Denn abgesehen vom Alkoholgehalt und der Chargen-Nummer hält sich die Brennerei in Bezug auf die Herstellung des BenRiach Cask Strength äußerst bedeckt. Weder gibt es eine offizielle Angabe darüber, welche Fässer verwendet wurden, noch wie lange die Reifungszeit dauerte.

Neben den Angaben von natürlicher Farbe und keiner Kaltfiltration gibt es nur noch den Alkoholgehalt von 57,2%Vol., den der Kunde erfährt. Am Ende eine doch recht spärliche Informationsausbeute für einen Single Malt, dessen unverbindliche Preisempfehlung bei über 70,- Euro liegt.

Der BenRiach Cask Strength Batch 1 ist ab sofort bei diversen Händlern, sowohl in Deutschland als auch weltweit, verfügbar.


Philip ist Gründer und Autor von EYE FOR SPIRITS – ONLINE MAGAZIN FÜR TRINKGENUSS und Autor des Whisky-Buchs. Folge ihm auf Facebook oder erfahre mehr über ihn und EYE FOR SPIRITS.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Dann erhalte alle zukünftigen Artikel von Eye for Spirits. Kostenfrei. Bequem in dein Postfach.
Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar