Werbung

Gran Duque d’Alba XO bringt schicken Brandy-Zuwachs

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

grandeduque

Wenn wir bedenken, dass Cognac, die Mutter aller Weinbrände, hierzulande einen umsatzschwachen Standpunkt hat, was ist dann mit spanischem Brandy? Er verdient fast Mitleid. Aus einem simplen Grund: Der niedrige Umsatz spiegelt nicht die Qualität wider. Mit dem neuen Gran Duque d´Alba XO bekommt das Brandy-Team in Kürze offiziell aber einen neuen Mitspieler.


Williams & Humbert Gran Duque d´Alba XO. Ganze 11 Silben brauchst du, um deine Bestellung des neuesten Brandys aufzugeben. Nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass die Informationen daraus gerade mal der Name und ein vages Alter sind.

Zwar nicht im Namen aber in der offiziellen Produktbeschreibung liefert das spanische Spirituosen-Haus Williams & Humbert hingegen zahlreich Hintergrundinformationen. So stammt der neue Gran Duque d’Alba XO aus 2 verschiedenen Soleras. Er ist folglich eine Melange aus Fässern, die an sich für andere Qualitäten befüllt wurden: Gran Duque d’Alba und Gran Duque d’Alba Oro. Die Basis bilden dabei trockene Grundweine. Palomino und Airen Weißwein.

Einmal miteinander vermählt, erhält der Gran Duque d’Alba XO anschließend noch eine „Nachbehandlung“ in Ex-Pedro Ximénez-Sherryfässern aus amerikanischer Weisseiche. Diese stammen aus dem Hause Don Guido, ebenfalls im Besitz von Williams & Humbert.

Das offizielle Reifungsalter des Brandys wird mit 15 Jahren angegeben. Der maßgebliche Teil erfolgte dabei in den Sherry-Fässern, die den genannten Süßlikör bereits 20 Jahre inne hatten. Folglich kein überstürztes Sherry rein-Sherry raus-Seasoning der Fässer, nur um noch ein paar direkte Sherry-Aromen mitzunehmen.

Sehr transparent verhält sich Williams & Humbert auch hinsichtlich des Zuckergehalts. Exakt 33 Gramm pro Liter sollen es beim neuen Brandy de Jerez sein.

Williams & Humbert, bereits mit Gin Botanic und Dos Maderas Rum auf dem deutschen Markt, starten offiziell ab 15. Mai in hiesige Händlerregale. Unterstützt werden sie dabei vom Importeur BORCO Marken-Import.

Wenn du eine Flasche des Gran Duque d’Alba XO in die Finger bekommen möchtest, solltest du rund 49,99 Euro bereit halten. Dies ist die unverbindliche Preisempfehlung für den XO-Brandy 40 %Vol., dessen 0,7 Liter-Flasche so auffällig an eine alte Alambique-Brennblasen erinnert.


Philip ist Gründer und Autor von EYE FOR SPIRITS – ONLINE MAGAZIN FÜR TRINKGENUSS und Autor des Whisky-Buchs. Folge ihm auf Facebook oder erfahre mehr über ihn und EYE FOR SPIRITS.
Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar