Werbung

Szene-Blick: Diese 6 Tropfen sind neu auf dem Markt

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Medienbudget müssen Hersteller saisonaler Produkte kaum bereitstellen. Deren Charge ist meistens zu gering für Werbekampagnen. Im Fall des Monkey 47 Distiller’s Cut wäre das Regal eh zuvor schon leer. Neben diesem greifen aktuell 5 weitere Destillate nach euren Gläsern.


ROTA DO SUL | gin sul

rotadosul

Eine ähnliche Schiene wie Monkey 47 mit ihrem Distiller’s Cut fahren seit 2014 auch die Hamburger von Gin Sul. Nur etwas aufwendiger. Gut…und exklusiver. Denn deren Jahrgangsqualität 2016, Gin Sul Rota do Sul, kommt nur auf 2.000 Flaschen.

Auch ergänzt das Unternehmen ihre bestehende Rezeptur nicht nur um ein Botanical, sondern kreiert eine gänzlich neue Zutatenliste. Für den Rota do Sul verwendet die Destillerie unter anderem wilden Oregano, Rosmarin, Strohblumen, Aprikosen, Zistrose, Zitronen und Apfelsinen sowie Thymianblüten.

Preis pro 0,5 Liter Flaschen: rund 70 Euro.

MONKEY 47 DISTILLER’S CUT 2016 | pernod ricard

Der Erfolg des Monkey 47 machte seinen Kumpan zu heißer Ware. Ein Monkey 47 Dry Gin ist premium, ist elitär. Seit Jahren ist dieser Gin aber auch überall erhältlich. Mittlerweile sogar im Discounter

Anders beim Monkey 47 Distiller’s Cut, der nun mit dem 2016er Jahrgang in den Startlöchern steht. Im jährlichen Turnus veröffentlichen die Black Forest Distillers eine Sonderedition ihrer Standardqualität. Ergänzt um ein weiteres Botanical steht hier ganz groß Exklusivität drauf. Preis und Verfügbarkeit tun ihr übriges.

Für den Distiller’s Cut 2016 ergänzt das Unternehmen seine 47 Botanicals um Tannenhonig. Hiervon wird es in Kürze 4.000 Flaschen geben, jede in 500ml Größe und für 60 Euro.

RON ZACAPA ROYAL | diageo

royal

Viele Informationen zum neuen Ron Zacapa Royal gibt es nicht. Im Gegenteil Guatemalas bekannteste Rum-Destillerie schweigt und lässt den Prunk der Flasche wirken.

Die offizielle Mitteilung gibt bezüglich der Fassreifung nur 2 Details bekannt: Eine Nachreifung findet in „Bois du Roy“-Fässern statt und die einzelnen Destillate, die verwendet wurden, sind bis zu 30 Jahre alt.

Allerdings lässt dies Aussage keinerlei Rückschlüsse auf Bouquet oder Qualität des Rums zu. „Bis zu 30 Jahre“ kann auch heißen, es enthält nur einen Fingerhut Rum diesen Alters.

Möchtest du dir den neuen Ron Zacapa Royal zulegen, benötigst du rund 260,- Euro. So viel kostet die Flasche.

FLOW GIN | blumenkind spirituosen

Das Start Up um Gründer Jan-Hendrik Strautmann beschreibt sein Produkt als „the flowery gin“. Der Name soll also Programm sein.

Für ihr Produkt verwenden Sie einen Wacholderbrand, der mit Botanicals wie Hofen- und Lavendelblüten, Kardamom, Zitronenschale und einigen anderen erweitert wird. Ein zweites Mal destilliert wird jedoch nicht, wodurch er Flow Gin eine gelb-braune Farbe erhält.

Den Flow Gin gibt es im Fachhandel für 34,90 à 0,7 Liter.

CHIVAS REGAL ULTIS | pernod ricard

Whiskys zu vermählen ist das Geschäft von Chivas Regal. Eines, in dem sie ganz weit oben mitspielen. Das Kerngeschäft – Blended Scotch Whisky – wird nun jedoch erweitert. Der Chivas Regal Ultis ist der erste Blended Malt des Unternehmens.

Dieser ist eine Melange von 5 Single Malts aus den Brennereien  Tormore, Longmorn, Strathisla, Allt A’Bhainne und Braeval. Chivas Regal beziehungsweise dessen Dachkonzern Pernod Ricard bringt Ultis sowohl in den Fach- als auch in den Reisehandel.

Chivas Regal Ultis hat einen Alkoholgehalt von 40 %Vol. und einen Preis von umgerechnet circa 180 Euro.

HASELNUSSGEIST & WILDPFLAUMENBRAND| schladerer

schladerer

Die Hausbrennerei Schladerer bringt in Kürze zwei neue Tropfen in den Handel. Neben einem Geist aus Haselnuss, einen Brand aus Wildpflaumen.

Für den Haselnussgeist bestellte sich das Schwarzwälder Unternehmen Nüsse aus dem Schwarzmeerraum. Diese werden geröstet, gehackt und nach der „Entgeistung“ destilliert. Anschließend reift das Destillat bis zu 4 Jahre in Tongefäßen.

Für den Wildpflaumenbrand bedient sich Schladerer im Piemont. Von dort stammen die Früchte für die Charge von 1.844 Flaschen.

Beide Qualitäten kommen mit 43 %Vol. in die Flasche. Der Preis wird bisher noch nicht kommuniziert.


 

Philip ist Gründer und Autor von EYE FOR SPIRITS – ONLINE MAGAZIN FÜR TRINKGENUSS und Autor des Whisky-Buchs. Folge ihm auf Facebook oder erfahre mehr über ihn und EYE FOR SPIRITS.

3 Kommentare für Szene-Blick: Diese 6 Tropfen sind neu auf dem Markt

  1. 1968superingo 9. Oktober 2016 zu 09:19 #

    Von den oben gelisteten Produkten ist nur der Flow Gin fair eingekreist. Das der Monkey 47 schon das zweitgünstigste Produkt ist, überrascht mich doch. Völlig jenseits von Gut und Böse sind der Zacapa und der Chivas. Zumindest kann man dem Zacapa sein tolles Flaschendesign zugute halten, aber sonst …. So langsam nimmt das alles die dekadenten Züge des Spätrömischen Reiches an. Wie das endete, wissen wir ja!

  2. Nils 10. Oktober 2016 zu 10:14 #

    Puh… ewig versuche ich schon mal eine Flasche des Distiller’s Cut vom Monkey 47 zu ergattern, Erfolglos. Hast du einen Tipp für den Einkauf, als normalsterblicher?

    • Philip Reim 10. Oktober 2016 zu 10:27 #

      Hallo Nils,

      leider nein. Ich nehme bewusst Abstand vom Hype saisonaler Gins, d.h. ich suche nicht aktiv danach.
      Ich kann dir daher leider auch nur den Tipp geben, bei den bekannteren Shops immer mal wieder vorbeizuschauen.

      Gruß Philp

Schreibe einen Kommentar