Über Philip Reim

Author Archive | Philip Reim

Ardbeg Kildalton 2014 im Test

Das Jahr 2014 war für Ardbeg-Fans ein kostspieliges. Nicht nur erscheinen die Sonderabfüllungen der Brennerei nur noch im Hochpreis-Segment, vergangenes Jahr waren es gleich 3 davon. Der finale Single Malt Scotch war der Ardbeg Kildalton. Ein Whisky mit altbekanntem Namen, sozialem Touch und fast keinen Herstellungsangaben.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Mit Basilikum an die Bar: der neue Momentum German Dry Gin

Die Neuankündigungen von Gins werden seltener. Nach wie vor sind sie stetig, aber die Frequenz nimmt ab. Ganz bestimmt liegt dies jedoch nicht an der knapper werdenden Auswahl an Botanicals. Die Natur liefert reichlich. So zum Beispiel indisches Tulsi Basilikum, das Aushängeschild des neuen MOMENTUM German Dry Gin.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Die neuesten Produkte und Trends von der Finest Spirits 2015

Zum 10. Mal jährte sich dieses Wochenende das Münchner Finest Spirits Festival. Konzerne und kleine Manufakturen Stand an Stand waren es neben den Neuankündigungen der Großunternehmen vor allem die Nischenprodukte kleiner regionaler Produzenten und Importeure, die mich dieses Jahr in die bayerische Landeshauptstadt zogen. Und an einigen Ständen wurde ich fündig.

Weiterlesen... · Kommentare { 3 }

The Glenlivet Founder’s Reserve im Test

Er verändert das Portfolio von The Glenlivet ein Stückchen mehr in Richtung Modernität: der Glenlivet Founder’s Reserve. Als Ersatz für den hauseigenen 12-jährigen Single Malt soll die neue Qualität vor allem Whisky-Einsteiger ansprechen. Und genau dies tut er. Mehr aber auch nicht.

Weiterlesen... · Kommentare { 2 }

Die ersten Fakten zum neuen Havana Club Unión

Kommuniziert wird noch nichts. Offiziell zumindest noch nicht. An einigen Ecken des Internets sickert digital allerdings allmählich der neue Rum von Kubas bekanntestem Hersteller durch. Der Havana Club Unión scheint in den Startlöchern zu stehen, wartet nur noch auf seine Veröffentlichung. Die Fakten sind zwar noch rar, das Aussehen allerdings schon vielversprechend.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Stählemühle Echter Koriander im Test

Wacholder ist Pflicht und Koriander sein häufiger Begleiter. In der Gin-Produktion greift eine Großzahl der Hersteller auf die hocharomatische Pflanze mit dem wissenschaftlichen Namen Coriandrum sativum zurück. Mit dem “Echter Koriander”-Geist zeigt Brennmeister Christoph Keller in seiner Stählemühle, was das Kraut als Solokünstler drauf hat.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Tomatin Cù Bòcan Virgin Oak – die bestialische Jungfrau aus den Highlands

Tomatin ist für mich persönlich eine Brennerei, die zu wenig mediale Beachtung bekommt. Das Unternehmen aus den schottischen Highlands destilliert sich einen Wolf, bringt interessante Abfüllungsserien und dennoch gehen diese im Schatten der Glamour-Destillen unter. So auch der aktuelle Tomatin Cù Bòcan aus dem “jungfräulichen” Virgin Oak.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Family Reserve Gin: Der neue Scotch-Gin im Hause Hayman’s

Es ist eine Art fliegender Wechsel, was sich kürzlich beim britischen Unternehmen Hayman’s Distillers vollzog. Der Family Reserve Gin ist nun deren aktueller Wacholder-Tropfen aus dem Whisky-Fass. Weichen musste dafür der bekannte 1850er Reserve Gin. Warum dies geschah, ist unbekannt. Fakt ist jedoch, dass der neue Gin mit 2 Neuerungen um die Ecke kommt.

Weiterlesen... · Kommentare { 3 }
banner