Werbung

Archive | Degustation

RSS-Feed für diese Kategorie

Compagnie des Indes Belize 11 Jahre CS im Test

Das Gros der Rum-Bücher verliert kein Wort über sie: die kleine Nation Belize. Der Grund ist einfach. Belize spielt auf dem internationalen Rum-Parkett keine große Rolle. Im Premium-Segment gut wie gar keine. Der Compagnie des Indes Belize 11 Jahre ist daher eine Lupe in eine unbekannte Rum-Nische.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Dewar’s 12 Jahre Blended Scotch im Test

Es ist kein Whisky für den Connaisseur, kein Whisky für einen Aromen-Freak. Es ist ein Blended Scotch für den schmalen Taler. Und das ist das Steckenpferd des Dewar’s 12 Jahre: ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Wir zeigen dir, was dich hinter dem 28,- Euro Scotch erwartet.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Gilors 5 Jahre PX German Single Malt im Test

März 2016. In jenem Monat füllte die Brennerei Henrich einen Single Malt in Flaschen, der der schottischen Whisky-Kultur huldigen soll. In Hessen. Mit 333 Flaschen PX-Whisky. Was dieser Sherry-Whisky unter der Haube hat, konnte ich kürzlich testen.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

10 unbekannte Cocktails mit dem Potential zum Gäste-Magnet

Viel zu häufig bestellen wir nur das, was wir kennen. Wir wollen altbekanntes und vertrautes. Ich schließe mich da nicht aus. Stehe ich vor der Wahl, bestelle ich häufiger einen Daiquiri als einen seiner Twists. Dadurch verpassen wir Cocktail-Highlights. Wie diese 10.

Weiterlesen... · Kommentare { 2 }

Nikka Miyagikyo Single Malt im Test

In Zeiten, in denen japanischer Whisky in Europa Mangelware ist, wirkt Nikka wie ein Leuchtfeuer. Ihre 5 Whiskys findest du nach wie vor im Händlerregal. 5 Whiskys, die einen Querschnitt über die japanische Whisky-Kultur liefern. Einen ihrer Single Malts, Miyagikyo, konnte ich kürzlich unter die Lupe nehmen.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Compagnie des Indes Boulet de Canon 3 im Test

Compagnie des Indes hat sich in wenigen Jahren zu einem Geheimtipp der deutschen Rum- und Barszene entwickelt. Probierst du einen jener Tropfen, weißt du wieso. Kaum einer ist nicht überdurchschnittlich. Kürzlich guckte ich ins Glas ihrer ersten Rum-Tee-Melange.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Port Charlotte 10 Jahre Single Malt Whisky im Test

4 verschiedene Fässer. 10 Jahre Reifung. Was das Label des Port Charlotte 10 Jahre verspricht, klingt nach einem Sammelsurium verschiedenster Aromen. Ja, klingt so, ist es aber nicht. Stattdessen bekommst du etwas gänzlich anderes. Etwas mit Balance.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Compagnie des Indes Jamaica 12 Jahre Rum im Test

Es gibt Destillate, da bekommst du genau, was du erwartest. Es ist ein Rum, es schmeckt wie Rum. Und dann gibt es Tropfen wie den Compagnie des Indes Jamaica 12 Jahre. Ein Rum, der nicht dem Klischee entspricht, den man nicht mal als Jamaikaner erkennt; der aber ordentlich Gas gibt.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }