Werbung

Archive | Wertung 10 von 10 Punkten

RSS-Feed für diese Kategorie

Clairin Sajous im Test

Ob Clairin ein Massenphänomen wird? Ich bezweifle es. Eigentlich bin ich mir sogar sicher, dass es das nicht wird. Der Markt zu klein und ebenso der potentielle Kundenkreis. Schade eigentlich, denn so bleibt vielen Fans hochprozentiger Tropfen ein High End-Produkt verwehrt. Ein Produkt, das mehr Terroir kaum haben kann. Ein Qualitäts-Produkt wie der Clairin Sajous.

Weiterlesen... · Kommentare { 5 }

Birds Weissbrand im Test

Es ist erst knapp 2 Wochen her, da stellte die Weissbrand Distilling Company ihr neuestes Projekt auf dem Berlin Bar Convent vor. Der Birds Weissbrand ist ein Tropfen, der sich bei Zutaten aus aller Welt bedient. Der Birds Weissbrand ist ein Tropfen, der zeigt, dass die Jungs der WDC nicht nur Weinbrand herstellen können, sondern auch verdammt gut mazerieren können.

Weiterlesen... · Kommentare { 3 }

Schweizer Turicum Gin im Test

Als der Gin-Hype vor wenigen Jahren Anlauf nahm, waren die Schweizer nicht weit. In gewissen Abständen flog eine Meldung über ein neues Wacholderdestillat aus dem Alpenstaat durch den Internet-Äther. Zahlenmäßig geringer als die deutsche Konkurrenz, inhaltlich aber auf gleichem Niveau. Und dass man qualitativ auch ganz oben mitspielen kann, zeigt der neue Turicum Gin aus Zürich.

Weiterlesen... · Kommentare { 3 }

Bowmore Mizunara Cask Finish im Test

Während in den letzten Dekaden japanische Destillerien in die Riege der hochwertigsten Whisky-Produzenten aufstiegen, schwamm in deren Kielwasser eine regionale Eigenheit mit: Mizunara Fässer. Jene Behälter aus japanischer Eiche machte sich jetzt auch die Scotch-Brennerei Bowmore für ihren Bowmore Mizunara Cask Finish zunutze. Ein Whisky, der es in sich hat.

Weiterlesen... · Kommentare { 2 }

Stählemühle Echter Koriander im Test

Wacholder ist Pflicht und Koriander sein häufiger Begleiter. In der Gin-Produktion greift eine Großzahl der Hersteller auf die hocharomatische Pflanze mit dem wissenschaftlichen Namen Coriandrum sativum zurück. Mit dem „Echter Koriander“-Geist zeigt Brennmeister Christoph Keller in seiner Stählemühle, was das Kraut als Solokünstler drauf hat.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Compagnie des Indes Guadeloupe 16 Jahre Rum im Test

Was hierzulande im Whisky-Bereich schon fast zum guten Ton gehört, ist in Rum-Kreisen nach wie vor ein Insider-Tipp: Qualitäten unabhängiger Abfüller. Eines dieser Unternehmen, die Compagnie des Indes ist seit kurzem mit offiziellem Vertrieb in Deutschland auf dem Markt. Deren 16-jährigen Guadeloupe Rum hatte ich kürzlich im Glas. Was für ein Stoff?!

Weiterlesen... · Kommentare { 8 }

Stählemühle Sizilianische Blutorange im Test

Das Problem, das deutscher Obstbrand und -geist im Vergleich zu den Big Player-Kategorien der Spirituosen-Szene hat, ist auch gleichzeitig sein wertvollster Reiz: seine Vielseitigkeit. Hört man Obstbrand/-geist, weiß man im ersten Moment nicht, was einen aromatisch erwartet. Im Falle der Stählemühle Sizilianische Blutorange erwartet einen allerdings ein Tropfen par excellence.

Weiterlesen... · Kommentare { 2 }

Stählemühle Gelber Enzian & Berner Rosenapfel im Test

Es sollte ein Enzian-Geist auf Basis einer Obstmaische werden. Feiner ausgedrückt, ist es zu einer Cuvée aus Enzian-Wurzel und Berner Rosenapfel geworden. Mit welcher Begrifflichkeit man diesen Brand aus der Stählemühle nun bezeichnen mag, ist völlig egal. Viel wichtiger ist, dass in der Flasche flüssige Perfektion ist. Perfektion mit einem stolzen Preis.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }