Werbung

Archive | Wertung 5 von 10 Punkten

RSS-Feed f√ľr diese Kategorie

The Real McCoy 5 Jahre Rum im Test

Seit wenigen Monaten auf dem deutschen Markt erh√§ltlich, platzt die Rum-Serie The Real McCoy direkt in die Diskussion um Integrit√§t und Authentizit√§t der Rum-Industrie. Den Rum-Fan √ľberzeugen, will die Marke dabei mit 3 Qualit√§ten. Was dabei der 5-j√§hrige, mehrfach ausgezeichnete Real McCoy tats√§chlich unter der Haube hat, konnte ich mir k√ľrzlich selbst ansehen.

Weiterlesen... · Kommentare { 3 }

Woodford Reserve Distiller’s Select Bourbon Whiskey im Test

Sie erinnert etwas an einen √ľberdimensionalen, eleganten Flachmann. Die Rede ist von der breit-flachen Flasche des Woodford Reserve Distiller’s Select Bourbons. Ein Tropfen, der derart zum deutschen Bourbon-Inventar geh√∂rt, dass ich mich kaum an eine Zeit erinnern kann, in der dieser Whiskey nicht irgendwo im Regal stand. Aber trotz aller √§u√üerer Eleganz: Ist der Inhalt den Kauf √ľberhaupt Wert?

Weiterlesen... · Kommentare { 4 }

Togouchi Premium Japanese Blended Whisky im Test

Die Marke Togouchi ist in der japanischen Whisky-Industrie schon irgendwie ein Kuriosum. Stellt sie doch japanischen Whisky auf Basis von schottischem Malt und kanadischem Grain her. Allein durch diese Blending-Leistung und anschließende Nachreifung kommen hervorragende Tropfen heraus. Der Togouchi Premium Japanese Blended Whisky zählt allerdings nicht dazu.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Muscatel Distilled Gin im Test

Der Name kurz und knackig und den passenden Vodka gleich an der Hand. Der Muscatel Distilled Gin ist einer der aktuellen Neuerungen im deutschen Wacholder-Segment. Dabei geben sich die Hersteller unverbl√ľmt offen, was die Herstellung anbelangt. Zumindest dann, wenn man einen Blick auf das schlichte Label des Muscatel Distilled wirft. Zum Marktstart konnten wir f√ľr euch einen Blick in die Flasche werfen?

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Ardmore 12 Jahre Port Wood Finish im Test

Blickt man einmal auf das Portfolio diverser Whisky-Brennereien wie Edradour oder Benromach steht man vor einer ansehnlichen Zahl verschiedener Qualit√§ten. Anders bei Ardmore. Jene Destillerie aus den schottischen Highlands setzt derzeit noch auf 2 verschiedene Produkte. Den neuesten Zuwachs, den Ardmore 12 Jahre Port Wood Finish, konnten wir k√ľrzlich unter die Lupe nehmen.

Weiterlesen... · Kommentare { 6 }

Bulldog Gin im Test

Breite Schultern, gedrungene Statur und selbstsicherer Ausdruck. Der Bulldog Gin erinnert mit seinem Stachelhalsband allein √§u√üerlich recht deutlich an seinen 4-beinigen Kollegen. Schon das √Ąu√üere verdient dabei in Sachen Individualit√§t Lorbeeren. Letztendlich entscheidet aber der Inhalt, und hier ist es mit der Exklusivit√§t leider nicht weit her.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Cardhu Amber Rock im Test

Vergangenes Jahr erhielt ich die Pressemitteilung zum Cardhu Amber Rock ins Postfach. Im darauffolgenden Artikel schrieb ich, dass der Informationsgehalt jener Meldung recht mau ist, der Amber Rock uns vielleicht dennoch aromatisch umhaut. Kommt ja nicht immer auf’s √Ąu√üere an. Heute wei√ü ich: N√∂, er haut einen nicht um.

Weiterlesen... · Kommentare { 4 }

Botran 15 Jahre Solera Rum im Test

Man schreibt sich ein einzigartiges Terroir und einmalige Reifungsbedingungen zu. Wie in jedem anderen Land, so heben auch guatemaltekische Produzenten gerne eigene, regionale Superlativen hervor. So auch die Destillerie hinter Botran-Rum. Eine Premium-Marke, deren 15-j√§hrige Solera-Version ich k√ľrzlich unter die Lupe nehmen konnte.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }