Archive | Wertung 6 von 10 Punkten

RSS-Feed für diese Kategorie

Freimut Wodka im Test

Er ist elegant, edel und verspricht nichts, was er nicht auch hält. Der neue Freimut Vodka hat Charakter. Einen so stattlichen Charakter, dass er sich geschmacklich vom Gros der Konkurrenz abhebt. Auch für Laien. Dieser neue deutsche Vodka wird seine Abnehmer finden, auch wenn er aus 2 Gründen kein Mainstream-Produkt wird.

Weiterlesen... · Kommentare { 6 }

The Glenlivet Founder’s Reserve im Test

Er verändert das Portfolio von The Glenlivet ein Stückchen mehr in Richtung Modernität: der Glenlivet Founder’s Reserve. Als Ersatz für den hauseigenen 12-jährigen Single Malt soll die neue Qualität vor allem Whisky-Einsteiger ansprechen. Und genau dies tut er. Mehr aber auch nicht.

Weiterlesen... · Kommentare { 2 }

Tatratea 35 % Tea Bitter im Test

Als Teil von Karloffs Healthy Serie soll der Tatratea 35 % Tea Bitter der ideale Begleiter für Speisen sein. Nicht zuletzt deswegen, da das slowakische Unternehmen vor allem bei der Kräuterauswahl Wert auf Altbewährtes legt. Herauskommt dabei ein durchaus interessanter Bitter, dem der Anschluss an seinen großen Bruder nicht gelingt.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Glenmorangie Tùsail im Test

Gerste ist sein Markenzeichen, Maris Otter sein Alleinstellungsmerkmal. Glenmorangie kündigte mit dem Tùsail vor wenigen Tagen offiziell ihre 6. Version der Private Edition-Serie an. Ob sich der neue Malt zwischen Knallern wie Sonnalta PX oder Companta behaupten kann oder die Gerste doch eher den Kopf hängen lässt, davon konnte ich mich kürzlich selbst überzeugen.

Weiterlesen... · Kommentare { 6 }

The Singleton of Dufftown Sunray im Test

Bei den aktuellen Whiskys, die die Marke The Singleton of Dufftown auf den Markt bringt, scheint das Unternehmen ein konkretes Ziel zu haben: ein junges Einsteiger-Klientel. Dies lässt nicht nur ein peppiger Beiname vermuten, sondern auch das filigrane bisweilen wässrige Aroma jener No-Age-Statements. Einer dieser Neuerscheinungen ist The Singleton of Dufftown Sunray. Die Verkörperung eines Whisky-Trends.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Ron Botucal Blanco im Test

Farbe und Aroma eines Destillats sind nicht zwangsläufig gekoppelt. Eine intensive Farbe ist daher nicht gleich intensives Aroma. Zu keiner Zeit war diese Weisheit derart zutreffend wie heute. Denn als vor wenigen Jahren Rum-Hersteller begannen ihre fassgelagerten Destillate zu filtrieren, um das weiße Rum-Segment zu bedienen, wurde das Farbe-Aroma-Verhältnis ad absurdum geführt. So auch beim Ron Botucal Blanco.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Bowmore 12 Jahre im Test

Der Bowmore 12 Jahre ist Standard. Er vereinigt mehrere Punkte auf sich, die ihn quasi zur eierlegenden Wollmilchsau der Single Malt-Welt machen. Natürlich gibt es noch andere mit ähnlichen Eigenschaften, der Bowmore 12 Jahre ist aber in vielerlei Hinsicht Mittelmaß. Über einen soliden Einstiegstropfen mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis und noch Luft nach oben.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Grey Goose Vodka im Test

Diese Marke war einer der wichtigsten Wegbereiter des modernen Vodkas: Grey Goose. Spätestens mit dem französischen Destillat war die Vodka-Sparte im Premium- und Super Premium-Bereich angelangt. Grey Goose setzte ab den späten 90ern Maßstäbe in Preis und Marketing. Ein Vodka, der die Eitelkeit bedient. Was ist aber eigentlich mit dem Inhalt?

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }
banner