Archive | Wertung 8 von 10 Punkten

RSS-Feed für diese Kategorie

Asbach Selection 21 Jahre im Test

Edel, extravagant und auffallend. Adjektive, die mir spontan zum hochbetagten Asbach Selection 21 Jahre einfallen. Vor allem bekannt für seine Low Budget-Qualität, dem “Uralt”, greift die deutsche Traditionsbrennerei Asbach mit dem Selection 21 Jahre ordentlich ins Holzfass. Herauskommt dabei ein vollmundiger Brand, der vor allem jene begeistern wird, die dem Alkohol aromatisch nicht abgeneigt sind.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Ferdinands Quince Gin im Test

Diese Tage erscheint der nächste Coup aus dem äußersten Westen der Republik: Ferdinands Quince Gin. Eine Art regionale Variante des Sloe Gins soll er sein. So beschreibt ihn zumindest der Hersteller. Dabei sollen neben der bekannten Melange aus Wein und Gin vor allem Birnenquitten aus dem Brennerei nahen Gelände für das markante Aroma sorgen. Ich konnte bereits die ersten Gläser probieren und muss sagen: feiner Tropfen.

Weiterlesen... · Kommentare { 6 }

Horsetown Gin im Test

Die Flasche klein, das Design gedrungen und das Label bayerisch. Mit dem Horsetown Gin erscheint nun in recht kurzer Folge der zweite Wacholdertropfen einer bayerischen Bärwurz-Brennerei. Dabei gibt sich die Bad Kötztinger Bärwurz-Quelle betont zurückhaltend, wenn es um die Beschreibungen ihres Horsetown Gins geht. Warum eigentlich, ist der Gin doch ein echtes Erlebnis im Glas.

Weiterlesen... · Kommentare { 2 }

Magnifica Cachaca Reserva Soleira im Test

Unmengen an Cachaca werden in Deutschland konsumiert. Meist in Form von Caipirinhas und meist aus Flaschen, deren Etikette von einem roten Krustentier geziert wird. Dass dieser Zuckerrohrbrand hinsichtlich Komplexität und Aroma allerdings mehr kann, als die Low Budget-Variante suggeriert, zeigt eindrucksvoll der Cachaca Reserva Soleira von Magnifica.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Nordés Atlantic Galician Gin im Test

Neben Deutschland hat in den vergangenen Jahren noch ein weiterer Markt seinen Faible für die Gin-Destillation entdeckt: Spanien. Ebenso wie bei uns sucht man auch dort fleißig nach neuen Rezepturen um das Wacholderdestillat. Einer jener Gins, die es seit Kurzem von dort auf den deutschen Markt geschafft haben, ist Nordés Atlantic Galician Gin. Ein Exot auf Traubenbasis.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Glenmorangie Lasanta 12 Jahre 2014 im Test

Es passierte bei Single Malts aus dem Hause Moet Hennessy in den vergangenen Jahren nur sehr selten, dass die Gerüchteküche vor Neuveröffentlichungen nicht schon lange brodelte. Die Nachricht über eine neue Version des Glenmorangie Lasanta 12 Jahre kam jedoch spontan. Was bringt die Neuauflage nun ins Glas?

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Don Papa Rum 7 Jahre im Test

Er fällt auf. In der Masse bekannter Rums sticht der neue Don Papa Rum 7 Jahre deutlich hervor. Eine Art geschmacklicher Rebell und Punk der Rum-Welt. Dabei sind die zur Herstellung des Don Papa verwendeten Hölzer recht profan, fast schon banal. Umso erstaunlicher ist es, welches Bouquet dieser Rum aufbringt.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Aberlour 16 Jahre Double Cask im Test

Der Aberlour 16 Jahre Double Cask ist weich, er ist cremig und er strotzt vor typischen Sherry-Aromen. Dafür sorgen 16 Jahre Reifung in 2 verschiedenen Fasstypen. Er bildet damit aus Alterssicht die Mittelschicht des Aberlour Whiskey-Portfolios. Und trotz seines moderaten Preises stellt sich die Frage: Lohnt der Griff zu dieser Flasche?

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }