Archive | Wertung 9 von 10 Punkten

RSS-Feed für diese Kategorie

J. Dupont Cognac Art Nouveau V.S.O.P. im Test

Eines der Mysterien des Spirituosenmarktes ist Cognac. Traditionell, hochwertig und meist ein unglaublicher Genuss. Dennoch spielt es auf vielen europäischen Märkten keine tragende Rolle. Ein Phänomen, über das ich jedes Mal wieder den Kopf schüttel. Vor allem dann, wenn ich einen Cognac wie den J. Dupont ART NOUVEAU – V.S.O.P. im Glas habe.

Weiterlesen... · Kommentare { 4 }

Mondino Amaro Bavarese im Test

“A bisserl Dolce Vita geht immer”. Das Motto, unter dem der neue Mondino Amaro Bavarese vor kurzem auf dem Markt erschien, beschreibt das Produkt besser als jeder Testbericht. Dieser Likör verbreitet Lebensgefühl, verbreitet Bodenständigkeit, Qualität und einen Hauch Sommer. Ein italienisch-bayerischer Halbbitterlikör, der das Zeug zum Sommer-Hit hat.

Weiterlesen... · Kommentare { 2 }

Compagnie des Indes Cuba 16 Jahre im Test

Ich würde nicht soweit gehen und behaupten, der Compagnie des Indes Cuba 16 Jahre ist der heilige Gral kubanischen Rums. Er ist aber ein Tropfen auf dem Weg dorthin. Ein Tropfen, den man sich im Sommer einschenkt, die Beine hochlegt und die Ruhe genießt. Ein Tropfen, von dem nicht mehr viele Flasche übrig sind.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Stählemühle Vinschgauer Williams-Christ im Limousin-Eichenfass im Test

Das Gesicht hinter einem Destillat kennt man in Deutschland nicht oft. Die Brennmeister selten Ikonen, stehen die Produkte meist für sich allein. So verwundert es auch keinen, dass die anderen Produkte von Christoph Keller, dem Destillateur von Monkey 47, eher ein Insider-Tipp sind, wie der Affe aromatisch aber Durchschlagskraft haben. Der gereifte Vinschgauer Williams-Christ als Beispiel.

Weiterlesen... · Kommentare { 7 }

Douglas Laing Caol Ila 30 Jahre XOP im Test

Es sollte etwas Besonders sein. Etwas, das allein aufgrund seines hohen Alters bereits aus der Masse hervorsticht. Aus diesem Grund taufte der unabhängige Whisky-Abfüller Douglas Laing seine aktuelle Single Cask Serie: Xtra Old Particular. Eines jener Fässer stammt von der Insel Islay und zeigt mit dem Douglais Laing Caol Ila 30 Jahre XOP das Qualität nicht viel mehr braucht als Zeit.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

OMFG Oh My Finest Gin im Test

Es soll die Libido, die Lust steigern. Zumindest wird dies der mexikanischem Damiana zugeschrieben. Zwar konnte ich davon nach der Degustation des OMFG Oh My Finest Gins nichts feststellen. Einen handfesten Beitrag zum Aroma des Gins leiste die Pflanze jedoch allemal. Ein Tropfen, der mit etwas Mittelamerika im Geschmack an den Erfolg seines Vorgängers anknüpfen soll.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Bakers Bourbon 7 Jahre 107 Proof im Test

Als Teil der Small Batch Serie von Beam Suntory ist der Bakers Bourbon 7 Jahre schon ein richtig feines Teil. Ein Kentucky Straight Bourbon für die Nase. Denn genau dort trumpft er mit Komplexität und Tiefe auf, wie man es von einem hochprozentigen Genussprodukt erwartet. Ein High End-Bourbon, der meiner Meinung nach durch Qualität und Preis als Maßstab des Genres gelten kann.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Highland Park Dark Origins im Test

Der Name des neuen Highland Park Whiskys erinnert mehr an ein Fantasy-Videospiel als an einen Single Malt Scotch. Doch ist der Highland Park Dark Origins der neueste Zuwachs im Portfolio der Orkney-Brennerei. Nur eben hip. Was einem der Dark Origins aber in der Flasche bietet, ist weit mehr als eine Traumwelt, es ist ein runder, kraftvoller Whisky.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }
banner