Archive | Destillerie/Hersteller

RSS-Feed für diese Kategorie

Die 10 interessantesten deutschen Gins 2013/14

In den Anfangsmonaten von Eye for Spirits, so Anfang/Mitte 2010, erschien in gemächlichen Abständen ein Gin. Mal aus England, mal aus Frankreich, mal aus Deutschland. Gerade letztere hat in den vergangenen 2 – 3 Jahren einen scheinbar unstillbaren Durst nach Dry Gin entwickelt. Unzählige Destillerien brachten unzählige Produkte auf den Markt. Gelegentlich wird dabei nur mit Äußerlichkeiten auf sich aufmerksam gemacht, meist aber mit hervorragender Qualität. 10 deutsche Gins fielen in den letzten Monaten dabei besonders ins Auge.

Weiterlesen... · Kommentare { 3 }

Über den Gin-Markt und langweiliges Flaschendesign – Interview mit Stefan Penninger von Granit Gin

Stefan Penninger ist Junior Chef der Alten Hausbrennerei Penninger GmbH. Vor allem der Blutwurz ist seit einigen Jahren das Vorzeigeprodukt des Unternehmens . Vor wenigen Monaten sprang die Penninger GmbH mit Ihrem Granit Dry dann in die aktuell hohen Gin-Wellen. Stefan Penninger stand mir nun für ein interessantes Interview Rede und Antwort und sprach über die Flut an New Western Gins und die Sinnlosigkeit langweiligen Flaschendesign.

Weiterlesen... · Kommentare { 6 }

MGP Ingredients – Das Herz vieler US-Whiskeys

Ein beliebtes Marketinginstrument diverser Spirituosenhersteller ist es, auf seine weit zurückreichende Geschichte zu verweisen. Häufig sind dies bei Likören, Gins oder US-Whiskeys Rezepturen von Ahnen aus vergangenen Jahrhunderten. Bei einer Reihe von US-Whiskeys, die ich in jüngster Vergangenheit verkostete, passte ein Punkt aber nicht in die traditionsreiche Zutatenliste: Einige werden zentral bei MGP Ingredients produziert.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Elmer T. Lee – Ein Nachruf an den Erfinder des Single Barrel Bourbon

Die Buffalo Trace Distillery gab vor kurzem bekannt, dass ihr Master Distiller Emeritus Elmer T. Lee am Dienstag nach kurzer Krankheit im Alter von 93 Jahren verstorben ist. Die ganze Whiskeyindustrie der USA verneigt sich vor einem Großen ihrer Zunft.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Schlecht oder Recht? Maker’s Mark reduziert Alkoholgehalt

Vor wenigen Tagen berichtete ich kurz auf der Fanpage von Eye for Spirits über das aktuelle Vorhaben des Bourbon-Herstellers Maker’s Mark. Das Unternehmen aus Kentucky plant die Reduzierung des Alkoholgehalts ihres Whiskeys von 45 auf 42 %Vol. In den Kommentaren zu diesem Bericht kam ein Verweis auf die Facebook-Seite von Maker’s Mark. Was dort abging, war harter Tobak. Nun meldet sich Maker’s Marks Vorsitzender zu Wort.

Weiterlesen... · Kommentare { 13 }