Werbung

Archive | News

RSS-Feed für diese Kategorie

Ethanolski: Münchens nicht ganz so seriöser Vodka

Hast du schon einmal eine Pressemitteilung gelesen? Zu 98% sind diese äußerst langweilig. Häufig eine reine Auflistung von Details, die das Produkt beschreiben. Bei einigen Marken fehlt aber selbst das. Beim neuesten deutschen Crowdfunding-Projekt aus der flüssigen Ecke, Ethanolski, musste ich sie allerdings zweimal lesen. Das Teil hatte Authentizität, Humor und das alles ohne konkrete Fakten.

Weiterlesen... · Kommentare { 6 }

Brown-Forman kauft BenRiach, kauft Glenglaussaugh, kauft GlenDronach

Die wilde Party ist vorbei, der Scotch-Boom über seinem Zenith hinaus. Und dennoch: der Single Malt Whisky-Markt floriert wie nie in seiner Geschichte zuvor. Grund genug für den US-amerikanischen Spirituosenkonzern Brown-Forman seinen Hut nun in den Ring zu werfen. Etwas spät, aber dafür mit gleich 3 Destillerien. Geschluckt wurden die Marken GlenDronach, BenRiach und Glenglassaugh.

Weiterlesen... · Kommentare { 3 }

Krater Noster: Einer der besten Gins 2016?

Dass Bayern den Gin-Trend der vergangenen Jahre seit Beginn an mit zahlreichen Produkten begleitet hat, beweist ein Sammelsurium an „Bavarian Dry Gins“. Der neueste in dieser Riege ist klein, unbekannt und unscheinbar. Und dennoch: Bei der diesjährigen San Francisco World Spirits Competition erhielt der Krater Noster Gin die bestmögliche Auszeichnung, die eine Spirituose erhalten kann.

Weiterlesen... · Kommentare { 2 }

Springbank legt mit 16 Jahre Single Cask und 12 Jahre Burgundy Wood nach

Es gibt kaum eine Scotch Destillerie, die in Sachen Produktneuheiten mit Springbank mithalten kann. Was dort allein in den letzten 10 Jahren auf Flaschen gezogen wurde, ist Rekord verdächtig. Meines Wissens nach seit 2005 38 neue Single Malt Whiskys. Nun landen mit Springbank 16 Jahre Single Cask und 12 Jahre Burgundy Wood bald 2 neue Malts in unseren Gläsern.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Mezcal Atenco: Mehr „Craft“ geht kaum

Es ist eine äußerst spannende Spirituose, nur leider bei uns viel zu selten anzutreffen. Mezcal. Der urtypische mexikanische Agavenbrand hinkt schlicht seinem bekannteren Bruder Tequila derart hinterher, dass er in Europa nach wie vor eine nur kleine Nische besetzt . Zwar eine wachsende, aber nach wie vor eine kleine. In dieser Riege gibt es seit kurzem allerdings Premium-Nachschub: MEZCAL ATENCO.

Weiterlesen... · Kommentare { 5 }

Schottlands neueste Whisky-Destillerie Wolfburn legt ihren Erstling auf

Es ist immer eine kleine Besonderheit, wenn der Whisky-Markt um eine neue Qualität anwächst. Deutlich spezieller wird es allerdings, wenn es sich um das erste Produkt eine gänzlich neuen Scotch Whisky-Destillerie handelt. Tabula Rasa. Keine Vergleichswerte, keine hauseigene Konkurrenz. Seit kurzem erfüllt die neue Wolfburn Distillery Whisky-Fans diesen Traum mit ihrem Inaugural Release.

Weiterlesen... · Kommentare { 7 }

Juniper Jack: Dresdens neuer London Dry

Stilmittel wie Alliterationen funktionieren. Sowohl in der Poesie als auch im Marketing. Unser Gehirn scheint einen Moment auszusetzen, zu stolpern. Ein Segen für die Vermarktung jeglichen Produkts. Es war also nur eine Frage der Zeit bis auch Gin-Produzenten damit um die Ecke kommen. Deren neueste Vertreter: Juniper Jack aus Dresden.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

The Epicurean: Neuer Signature-Malt aus den Lowlands

Kennst du Scallywag? Timorous Beastie? Big Peat? Eingängige Namen diverser Malt Whiskys, die seit einigen Monaten bzw. Jahren auf dem deutschen Markt angeboten werden. Whiskys des unabhängigen Abfüllers Douglas Laing. Jeder konkret zugeschnitten auf eine charakteristische Scotch-Region. Was fehlte, waren die Lowlands. Für die kommt nun The Epicurean

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }