Archive | Spirituosen

RSS-Feed für diese Kategorie

Whisky-Prognose 2014: Im Interview mit Bernhard Schäfer

Er ist auf Du-und-Du mit den großen der Szene. Bernhard Schäfer ist einer von Deutschlands erfahrensten Spirituosen-Experten. Sein Wort hat Gewicht. Als Jury-Mitglied der International Wine & Spirit Competition, Autor und keeper of the quaich gibt es vor allem in Sachen Whisky keinen Trend, der an ihm vorbeigeht. Für Eye for Spirits plauderte er aus dem Nähkästchen und über die aktuelle Situation von Single Malts und Bourbon.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Auf ein Wort mit Julia Nourney: Die Zukunft deutscher Obstbrände

Durchforstet man die deutsche Spirituosen-Szene nach Fachleuten und Experten, stößt man früher oder später auf sie: Julia Nourney. Die Liste an Tätigkeiten der Frau aus Oberursel bei Frankfurt ist lang, der Wochenzeitplan straff organisiert. Als Autorin, Referentin, Jury-Mitglied und “Contract-Blender” weiß sie, wovon sie spricht. Vor allem, wenn es um Whisky, Grappa und Cognac geht. Oder die Zukunft deutscher Obstbrände und -geiste.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Es war einmal ein anderer Gin-Hype…

Auf legalem Wege lässt sich gutes Geld verdienen. Meist schneller und in größeren Mengen lassen sich Scheine und Münzen allerdings auf Pfaden abseits der Gerichtsbarkeit erwirtschaften. Dies war so, ist so und wird auch immer so sein. Gelegentlich kommt es in diesem recht simplen gut-böse-Schema auch vor, dass Akteure die Seiten wechseln. So auch im Jahre 1738 als sich Captain Dudley Bradstreet entschied, in die illegale Gin-Produktion einzusteigen.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Douglas Laing Invergordon 40 Jahre XOP im Test

Im regulären Einzelhandel gibt es wenig Hochprozentiges, das ein derart stolzes Alter besitzt wie der Douglas Laing Invergordon 40 Jahre XOP. Und selbst wenn der ein oder andere Whisky ein paar Jährchen mehr auf dem Buckel hat, hat dieser Single Cask-Tropfen noch einen Trumpf zu spielen. Dieser Whisky ist eine Zeitreise ins Jahr 1974 und ein Trip ins Exklusive.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Inside Rum II: Dunder & Rum-Recycling

Sour Mash, Dunder etc. Was bei verschiedenen Spirituosen-Kategorien nach einem Alleinstellungsmerkmal klingt, ist in Wahrheit ein identischer Herstellungsschritt unterschiedlichen Namens. Zumindest grundlegend. Während sich aber US-Whiskeybrenner gerne den Schritt “Sour Mash” auf die Flaschenlabels drucken, sind Rum-Hersteller deutlich zurückhaltender. “Dunder” ist zwar ein wichtiger Schritt der Rum-Erzeugung, großartig kommuniziert wird er aber nicht.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Tonka Gin im Test

Der Name ist kurz. Der Name ist prägnant. Der Name beschreibt das Alleinstellungsmerkmal: die Tonka-Bohne. Der neueste Wacholder-Tropfen mit Hamburger Wurzeln kommt optisch recht unscheinbar daher, verspricht laut der offiziellen Website allerdings eine Explosion der Sinne. Ob der neueste Zuwachs im Gin-Segment tatsächlich sein Versprechen einlöst oder ob es doch nur heiße Luft ist, davon konnte ich mich kürzlich selbst überzeugen.

Weiterlesen... · Kommentare { 13 }

Mortlach Rare Old im Test

Es war eine der interessanteren Whisky-Meldungen der vergangenen Monate, als DIAGEO die neue Mortlach-Reihe vorstellte. 3 Single Malts an der Zahl, die sich ausschließlich im gehobenen bis exorbitanten Preis-Segment aufhalten. 3 Single Malts, die aber nicht nur durch den Preis Luxus versprühen, sondern auch durch Design und Volumen. Einen Blick ins Glas einer dieser Glamour-Tropfen, dem Mortlach Rare Old, konnte ich kürzlich werfen.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

The Singleton of Dufftown Sunray im Test

Bei den aktuellen Whiskys, die die Marke The Singleton of Dufftown auf den Markt bringt, scheint das Unternehmen ein konkretes Ziel zu haben: ein junges Einsteiger-Klientel. Dies lässt nicht nur ein peppiger Beiname vermuten, sondern auch das filigrane bisweilen wässrige Aroma jener No-Age-Statements. Einer dieser Neuerscheinungen ist The Singleton of Dufftown Sunray. Die Verkörperung eines Whisky-Trends.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }
banner