Archive | Spirituosen

RSS-Feed für diese Kategorie

Edradour The Fairy Flag 15 Jahre im Test

Der Whisky zum Film. So könnte der Untertitel des neuen Edradour The Fairy Flag 15 Jahre lauten. Schwimmt er doch im Kielwasser des in diesem Jahr erschienen Kinofilms “The Fairy Flag”. Was jedoch Film und Single Malt abseits des Namens gemein haben sollen, erschließt sich mir aber überhaupt nicht. Entscheidend ist aber letztendlich der Inhalt und der erschließt sich mir definitiv. Und wie.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Edradour Ballechin 10 Jahre im Test

Er ist anders oder vielleicht auch nur bodenständig. Genauer betrachtet ist der Edradour Ballechin 10 Jahre genau das, was andere Marken und Großkonzerne gerade ablegen wollen bzw. müssen. Die kleine Brennerei Edradour liefert mit ihrem neuesten Single Malt ein Statement ab, was in der Fülle an Neuerscheinungen nicht mehr alltäglich ist. Ein solider Single Malt Scotch, der nach noch einem Glas verlangt.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

The Glenlivet Nàdurra Oloroso im Test

Einen Single Malt in die ein oder andere Richtung weiterzuentwickeln, ist in der Whiskyindustrie kein Novum. Weitaus seltener ist hingegen, was kürzlich mit dem Nàdurra geschah. Diesen Scotch aus der Standard-Range der bekannten Speyside-Brennerei The Glenlivet hat das Unternehmen zu einem gänzlich anderen Produkt gemacht. Völlig kernsaniert. Und durch den Wegfall der Altersangabe ist der Glenlivet Nàdurra Oloroso nun auch für die Zukunft gewappnet.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

The Ardmore Legacy im Test

Der Ardmore Legacy soll die neue Standard-Qualität im Portfolio der Highland-Brennerei werden. Als Ersatz für den Traditional Cask verspricht der Legacy mehr Torfrauch. Ein Versprechen, das er hält. Allerdings auch nur das und nicht mehr. Der Ardmore Legacy kommt als stereotypes No-Age-Statement in die Gläser. Mit Farbstoff, viel Raucharoma und gänzlich fehlender Komplexität scheint er ein trauriges Erbe zu sein.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Dictador 20 Jahre Solera System Rum im Test

Kolumbien ist bekannt für seine Rauschmittel. Weniger aber für solche, die legal ins Glas fließen. Und noch weniger für solche, die dann auch ein wahres Feuerwerk an Aromen besitzen. Eines dieser erstklassigen Destillate aus jenem südamerikanischen Land ist der Dictador 20 Jahre Solera System Rum. Ein feiner Tropfen mit einem Potpourri verschiedenster Düfte, fernab der modernen, übertrieben süßen Rums.

Weiterlesen... · Kommentare { 2 }

“Craft”: Wie eine Industrie ein neues Schimpfwort kreiert

Irgendwie hat doch jede Spirituosen-Kategorie ihre Leichen im Keller. Kleine Scherben, die der blank polierten Fassade noch kleinere Risse zufügen. Beim Gin sind es schwammige Grenzen und viel Grauzone, beim Single Malt Scotch ist es Kühlfiltration und Zuckercouleur und bei US-Whiskeys…nun ja…eines deren Dilemmata wird aktuell am Beispiel der Whiskey-Marke Templeton in der Szene heiß diskutiert.

Weiterlesen... · Kommentare { 2 }

José Cuervo Tradicional Reposado Tequila im Test

Zu Beginn diesen Monats stellte der Tequila-Produzent Cuervo seinen Neuzuwachs für den hiesigen Markt vor: Tradicional Reposado, Platino und Reserva de la Familia. Drei 100 % Agave Tequilas, die das Portfolio an Premium Agavenbränden erweitern sollen. Den José Cuervo Tradicional Reposado hatte ich anlässlich des Marktstarts kürzlich für einen Degustationsartikel im Glas: über interessante Nuancen und gähnende Leere.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Glenrothes Select Reserve im Test

Man kann nicht gerade behaupten, das Single Malt Angebot der Speyside Destillerie Glenrothes wäre überschaubar. In 4 Kategorien unterteilt, liegt der Schwerpunkt der Whiskys jedoch meist auf Jahrgangsabfüllungen. Eine Ausnahme gibt es jedoch: die Reserves. Eine knackige Serie an No-Age-Statements, zu der auch der hier verkostete Glenrothes Select Reserve gehört.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }