Werbung

Archive | Brände & Geiste

RSS-Feed für diese Kategorie

Auf ein Wort mit Lukas Fichtl: Über „Ginflation“ und den Erfolg eines Spirituosen Start Ups

Das Hamburger Start Up Weissbrand Distilling Company beliefert seit einigen Monaten den deutschen Markt mit 2 Produkten: THE WOLF und BIRDS. 2 High End-Destillate, die das anspruchsvolle Gin-Publikum bedienen, mit der bekannten Wacholder-Spirituose kaum etwas gemein haben. Lukas Fichtl, einer der Gründer, stand uns zum imposanten Erfolg von Weissbrand Rede und Antwort.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Voll-Korn im Test

Ich würde es jetzt nicht unterschreiben, allerdings war es so vor rund 3 Jahren. Als die ersten Stimmen begannen, gelangweilt von Gin zu reden. Um diese Zeit herum begannen deutsche Brenner und Start Ups vereinzelt neue Bereiche hochprozentiger Tropfen zu erkunden und zu entdecken. Eines der jüngsten – Voll-Korn – bedient sich dabei einer urdeutschen Tradition. Und mit was für einer Qualität!

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Mut zum Anti-Gin-Trend: Im Interview mit Start Up-Gründer Florian Faude

Mit seinem Start Up Faude feine Brände ging er mitten in der jüngsten Gin-Euphorie einen anderen Weg. Statt Wacholder sollte es ein altes Steckenpferd deutscher Brenntradition werden: Obstbrände und- geiste. Florian Faude scheint emsig daran zu arbeiten, Klassiker und Exoten dieses urdeutschen Tropfens wieder salonfähig zu machen.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Schladerer Rote Williamsbirne im Test

Der Weg ist klar. Mit ihrer aktuellen „Wässer und Geiste Tour 2015“ tingelt eine Entourage der bekannten deutschen Obstbrennerei Schladerer durch die deutsche Gastronomie. Das Ziel: Obstdestillate und die Marke Schladerer in der gehobenen Bar etablieren. Eines der entscheidenden Helfer soll dabei der Schladerer Rote Williamsbirne sein. Wir haben ihn kürzlich im Purgenuss unter die Lupe genommen.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

The Wolf Weissbrand im Test

Das Aussehen schlicht und mondän, der Inhalt wegweisend. So zumindest beschreibt das offizielle Blatt der Weissbrand Distilling Company ihr gleichnamiges Destillat. Nicht weniger als eine eigene deutsche Spirituosen-Kategorie möchten die 3 Jungunternehmer aus Rheinland-Pfalz und Hamburg auf den Weg bringen. The Wolf Weissbrand soll der Startschuss sein. Ein mutiges Unternehmen.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Tesla Šljivo im Test

Slivovitz kennt man, Slivovitz hat man vielleicht schon einmal probiert, unbedingt kaufen würden man Slivovitz hierzulande allerdings nicht unbedingt. Dass der Inbegriff eines Pflaumenbrandes jedoch auch das Potential hat, qualitativ ein Zeichen zu setzen und dabei noch cool zu sein, das beweist der neue Tesla Šljivo aus den Gefilden des Frankfurter Barnetzwerks.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Stählemühle Echter Koriander im Test

Wacholder ist Pflicht und Koriander sein häufiger Begleiter. In der Gin-Produktion greift eine Großzahl der Hersteller auf die hocharomatische Pflanze mit dem wissenschaftlichen Namen Coriandrum sativum zurück. Mit dem „Echter Koriander“-Geist zeigt Brennmeister Christoph Keller in seiner Stählemühle, was das Kraut als Solokünstler drauf hat.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Stählemühle Sizilianische Blutorange im Test

Das Problem, das deutscher Obstbrand und -geist im Vergleich zu den Big Player-Kategorien der Spirituosen-Szene hat, ist auch gleichzeitig sein wertvollster Reiz: seine Vielseitigkeit. Hört man Obstbrand/-geist, weiß man im ersten Moment nicht, was einen aromatisch erwartet. Im Falle der Stählemühle Sizilianische Blutorange erwartet einen allerdings ein Tropfen par excellence.

Weiterlesen... · Kommentare { 2 }