Werbung

Archive | Gin & Genever

RSS-Feed für diese Kategorie

Unsere 10 meistgelesenen Gin-Artikel

Seit über 5 Jahren blogge ich nun auf Eye for Spirits über Trinkgenuss. 5 Jahre in denen beinahe 1500 Artikel zwischen 200 und 2000 Wörtern zusammen gekommen sind. Ehrlich gesagt, erinnere ich mich auch nur noch an einen Bruchteil der ganzen Posts. Da ist es dann umso spannender, wenn ein Blick auf die Statistiken die 10 erfolgreichsten Gin-Artikel auf Eye for Spirits aufzeigt.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

5 der lesenswertesten Bücher über Gin

Zusammen mit der wachsenden Schar an neuen Gins wächst auch das Angebot an passender Literatur. Bücher, die sich gänzlich auf das Wacholderdestillat und verwandte Tropfen konzentrieren. Manche mit dem Fokus auf seine Cocktail-Fähigkeit, manche mit Blick auf den Purgenuss und viele andere mit geschichtlichem Hintergrund. Und auch deutsche Autoren liefern hier ganz heiße Ware ab.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Gin Luum im Test

Gelegentlich habe ich noch die Gelegenheit Gins von außerhalb Deutschlands zu probieren. Angesichts der nicht enden wollenden Veröffentlichungswut hiesiger Produzenten ist dies aber mittlerweile fast schon zu Seltenheit geworden. Zum Glück für den deutschen Markt erscheinen dabei aber auch erstklassige Produkte. Wie eben der Gin Luum.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Sinn und Unsinn im deutschen Gin

Ihr Granit Bavarian Gin wurde erst kürzlich im Mixology Taste Forum auf einen der vordersten Plätze gewählt. Die Alte Hausbrennerei Penninger aus dem bayerischen Hauzenberg hat das geschafft, was sich viele Gin Start Ups wünschen: einen festen Platz auf dem Markt. Ein Gastbeitrag von Stefan Penninger über Individualität und Agentur-Gins, über Sinn und Unsinn im deutschen Gin.

Weiterlesen... · Kommentare { 12 }

Momentum Gin im Test

Der Fluss an nachrückenden Gins reißt nicht ab. Zwar mittlerweile nur noch ein Rinnsal, aber dennoch ausreichend für gelegentliche Neuankündigungen. So betrat kürzlich der Momentum Gin den Markt als einer der aktuellsten Wacholder-Tropfen. Ein Gin, der sich ganz dem indischen Basilikum verschrieben hat.

Weiterlesen... · Kommentare { 2 }

Skin Gin im Test

Ein Gin, der aromatisch mehr auf Minze als auf Wacholder setzt. Ein Gin, der durch sein Design auffällt: der Skin Gin. Was hier vor den Toren Hamburgs destilliert wird, hat Wiedererkennungswert und setzt einmal mehr auf die Wirkung einzelner Zutaten. Ganz nach dem Motto: “Die Wacholderbeere ist ausgelutscht!”

Weiterlesen... · Kommentare { 2 }

Bobby’s Gin im Test

Der noch neue Bobby’s Gin versucht den aromatischen und geografischen Spagat. Er bedient sich sowohl der Genever-Heimat Holland als auch einer exotischen, indonesischen Rezeptur. Abgefüllt in eine historisch anmutende Flasche, bekommt der Kunde einen Gin-Grenzgänger. Einen Gin mit 2 markanten Aromen. Wacholder ist keines davon.

Weiterlesen... · Kommentare { 2 }

Hoos Gin im Test

Heiko Hoos ist der jüngste Name in der Riege deutscher Gin-Hersteller. Mit seinem Hoos London Gin schwimmt er entgegen dem Regionalitätstrend und schreibt sich klassisch seinen Gin-Stil in großen Lettern auf die Flaschen: London soll es sein. Heraus kommt dabei ein beachtenswerter Gin mit einem noch beachtenswerteren Preis.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }
banner