Archive | Vodka

RSS-Feed für diese Kategorie

Grey Goose Vodka im Test

Diese Marke war einer der wichtigsten Wegbereiter des modernen Vodkas: Grey Goose. Spätestens mit dem französischen Destillat war die Vodka-Sparte im Premium- und Super Premium-Bereich angelangt. Grey Goose setzte ab den späten 90ern Maßstäbe in Preis und Marketing. Ein Vodka, der die Eitelkeit bedient. Was ist aber eigentlich mit dem Inhalt?

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Krova Botanical im Test

Krova Botanical: Ein Vodka mit diversen Botanicals. Nur ohne Wacholder. Er ist praktisch die Karikatur eines modernen Dry Gins. Hergestellt in Polen ist der Krova Botanical seit einigen Wochen bei uns in Deutschland erhältlich. Ein filigraner Kräutergarten aus der Flasche, dem zwar an der ein oder anderen Stelle bißchen die Rafinesse fehlt, der aber mindestens ein Glas Wert ist.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

The Ostholsteiner Doppelkorn im Test

Er ist eine Art Kampfansage an den verstaubten Ruf einer deutschen Urspirituose. Bei Discounter oder Tankstelle meist im Regal ganz unten. Ganz billig. Häufig eine Art Alkoholbeschaffungsmaßnahme. Dass auch Korn mehr kann als nur einen schnellen Rausch, das zeigt The Ostholsteiner Doppelkorn. Ein deutsches Urgetränk mit der nötigen Coolness.

Weiterlesen... · Kommentare { 8 }

Inari Crystal Clear Soju im Test

Er wird aus Reis hergestellt und weltweit in größeren Mengen konsumiert als Whisky, Gin oder viele andere Spirituosen. Die Rede ist von Shochu bzw. korianisch “Soju”. Hierzulande ist dieser Getreideschnaps weniger als ein Nischenprodukt. Das junge österreichische Unternehmen Inari Spirits nutzte nun die Gunst der Stunde und produzierte ihren eigenen Soju mit viel Regionalität. Und das Ergebnis ist wärmstens zu empfehlen.

Weiterlesen... · Kommentare { 5 }

Doppelwodka & Co: Die Geschichte des Flavored Vodkas

Vodka mit Schinken-Aroma, Vodka mit Kürbiskuchen-Aroma, Vodka mit Popcorn-Aroma, Vodka mit… Die Liste der abstrusesten Geschmacksrichtungen des Wässerchens ist endlos. Es grenzt schon an Perversion, was einem teilweise in Flaschen abgefüllt angeboten wird. Während die Flavored Vodka-Welle seit gut 20 Jahren immer weiter abhebt, ist sie kein Phänomen des 20. und 21. Jahrhunderts. “Geflavored” und gesüßt wurde in Russland bereits vor mehr als 200 Jahren.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Siku Glacier Ice Vodka im Test

Viele Vodkas leben vom Marketing zu ihrer Herstellung. Der Siku Glacier Ice Vodka ist einer davon. Vom holländischen Unternehmen Distillery De Hoorn B.V. produziert, lebt der Siku von seinem arktischen Ursprung. Zumindest dann, wenn es nach den Hersteller-Infos geht. Ob der Siku Glacier Ice Vodka tatsächlich ein Inidividualist im Vodka-Markt oder doch eher laues Schmelzwasser ist, konnte ich kürzlich testen.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Skyy Vodka im Test

Einfaches Design aber auffälliges Kobaltblau. Die Flaschen von Skyy Vodka sind auffällig und individuell. Die von der Gruppo Campari geführte Vodka-Marke schwächelt allerdings an der ein oder anderen Stelle. Das Label ist lediglich ein durchsichtiger, abziehbarer Aufkleber und auch der Inhalt des Skyy Vodka ist nicht gerade das, was man als extravaganten Boutique-Vodka bezeichnen würde.

Weiterlesen... · Kommentare { 2 }

Lion’s Vodka im Test

Etwas Besonders, etwas Ursprüngliches sollte es werden. Mit dem Lion’s Vodka ergänzte die The Duke Destillerie kürzlich ihr Portfolio um das klare Destillat. Mit profundem Wissen in Sachen Likör und Gin schuf das Münchner Unternehmen mit dem Lion’s Vodka etwas, worauf der Namensgeber, Herzog Heinrich der Löwe, sicherlich stolz wäre: ein Vodka par excellence.

Weiterlesen... · Kommentare { 3 }
banner