Werbung
 

Roggenmalz & Torf – Neuer Whisky vom Waldviertler Roggenhof

Gestern hatte ich eine Mail im Postkasten, die zwar nach einer normalen Pressemitteilung aussah, deren Inhalt aber definitiv neugierig machte. Die österreichische Waldviertler Roggenhof-Destillerie um Familie Haider stellte darin ihren neuesten Whisky-Sprössling vor: Special Rye Malt Peated J.H. Wie man der Bezeichnung entnehmen kann, dürfte ein wirklich interessantes Aromen-Experiment dahinter stecken: Getorfter Roggenmalz-Whisky.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Szeneblick: Interview mit Andreas Till vom Pacific Times

Baaderstraße 28, München – Pacific Times – Eine Adresse, die sich Barflys, Connaisseure oder einfach Leute mit einem Hang zum Genuss merken sollten. Man kann es mögen oder auch nicht, aber man kann nicht leugnen, dass man sich im Pacific Times Qualität auf die Fahnen geschrieben hat. Für das heutige Szene-Blick Interview stand Barchef Andreas Till zur seiner Arbeit als Bartender und seiner Meinung zu Cocktail-Wettbewerben Rede und Antwort.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Uuahouua WIESky im Test

Uuahouua – ein höchst eigenartiger Name und ein höchst eigenartige Schreibweise. Dabei handelt es sich aber weder um einen altkeltischen „Brunftschrei“ noch um den Ausruf eines begeisterten Brenners beim Verkosten seines Whiskies, oder WIESky wie er in der Wachau in der Destillerie Markus Wieser genannt wird. Tatsächlich ist Uuahouuua (gesporchen: Wahowa) die erste urkundliche Erwähnung der Wachau im Jahre 823.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

John Medley’s Bourbon: Berentzen macht auf Whiskey

Der Name Berentzen steht in Deutschland und angrenzenden europäischen Ländern in erster Linie für aromatisierten Korn. Allerdings erstreckt sich das Portfolio der niedersächsischen Getränkemarke über diverse Spirituosensorten. Vor diesem Hintergrund nehmen die Haselünner nun John Medley’s Bourbon Whiskey ins deutsche Sortiment auf. Auf den deutschen Markt möchte man sich allerdings nicht dauerhaft beschränken.

Weiterlesen... · Kommentare { 6 }

Gin Botanicals Teil 2: Kassie und Citrusschale

Im heutigen Artikel der Botanicals-Serie greife ich zwei Ingredienzen des Gins auf, die Ihnen bekannt sein dürften, auch wenn sie sich nur im Entferntesten mit der Herstellung von Gin auskennen. Die Rede ist von der Kassia-Rinde bzw. diversen Citrusschalen. Und auch wenn sowohl Rinde als auch Schale eher nach Abfallprodukt klingt, so lenken die darin enthaltenen Aromen einen Gin in eine ganz bestimmte Richtung.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Barsol Pisco Selecto Acholado im Test

Das seit kurzem auf dem deutschen Markt verfügbare Portfolio von Pisco Barsol bietet mit seinen 3 Abfüllungen Einblicke in Piscos verschiedener Trauben. Der hier verkostete Barsol Selecto Acholado platziert sich dabei qualitativ im Mittelfeld des Barsol-Segments und verspricht laut Produktbeschreibung Aromen von unter anderem Schokolade, Äpfeln und Birnen. Nicht jedes konnte ich davon bestätigen.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Irish hochprozentig: Redbreast 12 Years Cask Strength

Für alle Liebhaber des Redbreast Irish Whiskeys und für alle Fans von Fassstärke-Abfüllungen liefert der Spirituosenkonzern Pernod Ricard dieses Wochenende auf der Whisky Live in Paris nach: Redbreast 12 Years Old Cask Strength kommt ins Standard-Portfolio. Zwar wird die Einführung zunächst wie üblich auf bestimmte Märkte beschränkt sein, aber dieses Mal dürfen sich deutsche Whiskeyfans freuen.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Absolut Gustafson auf der TFWA in Cannes vorgestellt

Auf der diesjährigen TFWA (Tax Free World Association) Weltausstellung in Cannes präsentierte der schwedische Vodka-Produzent Absolut das was man von ihm die letzten Jahre gewohnt war: Schick verpackte Flavored Vodkas. Der Neue in der Duty Free-Reihe heißt Absolut Gustafson und hat laut Hersteller Aromen, die auch eingefleischten Vodka-Liebhabern neu sein dürfte.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }