Blick zurück: 25 längst vergessene Spirituosenplakate

Je größer das Unternehmen, desto größer ist meist auch der Werbeetat. Vor allem die strategischen Marken der Großkonzerne wie Johnnie Walker, Bacardi, Tanqueray oder Courvoisier erfahren große mediale Aufmerksamkeit. Das war früher so, das ist heute so. Allerdings haben rückblickend Werbeplakate diesen coolen Retro-Stil mit dem ein oder anderen Spruch, der heute zum Fremdschämen verleitet.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Oban Little Bay – Flüssiger Nachwuchs von der Westküste Schottlands

DIAGEO schiebt einen weiteren No-Age-Statement Zuwachs in ihr Portfolio und auf den Markt. Laut dem Alcohol and Tobacco Tax And Trade Bureau der USA wurde das Label des neuen Oban Little Bay dort zur Verifizierung eingereicht. Es scheint als bekäme ein weiterer Scotch-Underdog aus der Classic Malts-Serie von DIAGEO seinen Auftritt auf der Bühne der alterslosen Scotch Whiskys.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Laverstoke Mill – Bombay Sapphire und Eye for Spirits verlosen limitierten ~ 200,- € Gin

Die bekannte Gin-Marke Bombay Sapphire fährt architektonisch und touristisch schweres Geschütz für ihr neues Gelände der Laverstoke Mill auf. Anlässlich der Eröffnung der Destillerie für Fans und Touristen zum 1. Oktober 2014 verlosen wir von Eye for Spirits zusammen mit Bombay Sapphire eine limitierte Laverstoke Mill Edition des Gins im Wert von ca. 200,- €.

Weiterlesen... · Kommentarfunktion wurde geschlossen

New Yorker Gericht stoppt DIAGEOS Explorers Club

Neil Armstrong, Reinhold Messner und andere berühmte Entdecker-Persönlichkeiten waren mit dem Explorers Club verbunden. Wer allerdings kein Mitglied dieser erlauchten New Yorker Organisation war, war Johnnie Walker. Der Blended Scotch verwendet für seine aktuelle Duty Free-Reihe aber exakt jenen Namen. Ein New Yorker Gericht machte laut verschiedenen Medien nun Schluss damit.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Neues aus der Gerüchteküche: Glenfiddich The Original

Was hat uns das US-Finanzministerium bzw. eines ihrer unterstellten Abteilungen nicht schon für tolle Gerüchte über neue Whiskys beschert. Nun folgt das nächste. Eingereicht wurde das Label sowie die kurze Produktbeschreibung eines neuen Speyside Whiskys, dem Glenfiddich The Original. Ein Single Malt Scotch, mit dem sich die Brennerei auf einen Meilenstein von 1963 besinnen möchte.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Brasilberg Kräuterbitter im Test

Als Underberg aus Brasilien, Underberg do Brasil, fasst der kürzlich in Deutschland veröffentlichte Brasilberg seine Herkunft im Namen präzise zusammen. Pünktlich zur Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien startete das deutsche Unternehmen seinen traditionsreichen, brasilianischen Ableger auch hierzulande. Ein Kräuterbitter mit Geschichte, der aber in der Verkostung nicht überzeugen konnte.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

GlenDronach 18 Jahre Tawny Port – Der neue Antitrend-Whisky

18 Jahre Reifung und ein Finishing in Tawny Port-Fässern. Mit dem neuen GlenDronach 18 Jahre Tawny Port erweitert die Speyside-Brennerei ihr Portfolio als gäbe es keinen Trend in Richtung fehlenden Alters. GlenDronach als Punk. Recht spartanisch gibt sich das Unternehmen aber bei der offiziellen Mitteilung zum neuen Single Malt Scotch, denn diese ist recht überschaubar, im Detail aber interessant.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Asbach Spezialbrand 15 Jahre im Test

Mit einem Alter von 15 Jahren ist er einer der älteren Weinbrände von einer der bekanntesten Spirituosenmarken Deutschlands. Der Asbach Spezialbrand 15 Jahre zeigt mit einigen Nuancen deutliche Cognac-Parallelen und liefert einen weiteren Beweis, dass Destillieren auch hierzulande in Sachen Fassreifung nicht hinten anstehen müssen. Der Asbach Spezialbrand 15 Jahre: hervorragend, wenn der Alkohol nicht wäre.

Weiterlesen... · Kommentare { 2 }