10 Whisky-Gläser für den Lifestyle-Trinker

Es ist kein Durchschnitt, es geht in der Masse nicht unter. Diese Whisky-Gläser wurden nicht dafür gemacht, im hinteren Teil des Regals zu verstauben. Sie wollen gesehen werden. Zwar hat kaum eines dieser Gefäße einen ähnlichen Korpus wie bekannte Nosing-Gläser. Aber eines haben sie. Und das ist Stil.

Weiterlesen... · Kommentare { 2 }

Sirup-Sessions Teil 1: Eigenen Kräutersirup herstellen

Eine der Errungenschaften der modernen Barkultur ist die Verwendung von frischen Zutaten. Kräuter, Obst und Gewürze bekamen einen völlig neuen Stellenwert. Neben Altbekanntem wie Minze oder Pfeffer öffnet diese offenere Sicht auch den Blick für völlig neue Kombinationen. So zum Beispiel auf die Herstellung eigener Kräutersirups.

Weiterlesen... · Kommentare { 4 }

Tatratea 35 % Tea Bitter im Test

Als Teil von Karloffs Healthy Serie soll der Tatratea 35 % Tea Bitter der ideale Begleiter für Speisen sein. Nicht zuletzt deswegen, da das slowakische Unternehmen vor allem bei der Kräuterauswahl Wert auf Altbewährtes legt. Herauskommt dabei ein durchaus interessanter Bitter, dem der Anschluss an seinen großen Bruder nicht gelingt.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Der erste Gin-Blend: Bankes London Dry

Es gibt Destillate wie Whisky, Cognac, Rum oder Vodka. Dann gibt es Hybride, also eine Melange mindestens zweier dieser Kategorien in einer Flasche. In einigen Kategorien gibt es dann allerdings auch noch die Blends, “Mischungen” ähnlicher Destillate. Dazu zählen Whisky, Rum, Cognac etc. Gin ist nicht dabei. Bis jetzt, denn seit kurzem gibt es den Bankes London Dry Gin.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Highland Park Odin – edel, teuer, ausverkauft

Schluss, Aus, Ende. Mit dem heutigen Erscheinen des Highland Park Odin veröffentlicht die Scotch-Brennerei ihren letzten Single Malt der nordischen Götter-Serie. Danach ist Schluss. Und angesichts des regen Interesses an den Vorgänger-Qualitäten dürfte der flüssige Göttervater recht schnell in irdischen Kehlen verschwinden.

Weiterlesen... · Kommentare { 4 }

Haltbarkeit von Spirituosen, Gin selbst herstellen…Aktuelle Themen im Eye for Spirits Forum

Seit dem letzten Update zu aktuellen Artikeln im Forum von Eye for Spirits sind Artikel hinzugekommen, die nicht nur aus Interesse, sondern auch aus praktischen Gründen, lesenswert sind. Sowohl zu Erfahrungen über das “Kippen” von Destillaten im Backboard als auch Praxistipps zum Ansetzen von Gin wurden einige interessante Posts ins Forum gesetzt.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Compagnie des Indes Guadeloupe 16 Jahre Rum im Test

Was hierzulande im Whisky-Bereich schon fast zum guten Ton gehört, ist in Rum-Kreisen nach wie vor ein Insider-Tipp: Qualitäten unabhängiger Abfüller. Eines dieser Unternehmen, die Compagnie des Indes ist seit kurzem mit offiziellem Vertrieb in Deutschland auf dem Markt. Deren 16-jährigen Guadeloupe Rum hatte ich kürzlich im Glas. Was für ein Stoff?!

Weiterlesen... · Kommentare { 4 }

# 4 am Start: im April startet Jim Beam Apple in Deutschland

Bourbon mit Aroma. Ein ganz großes Ding. Zumindest wirtschaftlich betrachtet. Während diese aromatisierten Whiskeys in den USA allerdings schon einen wirtschaftlichen Sprint hinlegen, binden sie sich hierzulande erst noch die Schuhe. Einer der Vorreiter auf diesem Feld kommt nun mit seinem neuesten Sprössling auf den deutschen Markt: Jim Beam Apple.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }
banner