Werbung
 

Rum-Zuwachs aus El Salvador: Cihuatán 8 Jahre Solera

Das kleine Unternehmen Perola aus Nürnberg ist ein Betrieb, der am Puls der Zeit arbeitet. Als Importeur von High End-Destillaten haben sie die Szene nicht nur mit hochwertigen Tropfen versorgt, sondern auch Trends gerochen, bevor sie bei uns so richtig ankamen. Mit dem Ron Cihuatán 8 Jahre Solera haben die Franken nun den ersten Rum El Salvadors im Gepäck.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

3 von 5 Bartender haben diese Fakten zu Mezcal-Cocktails noch nie gehört

Mezcal pur ist häufig eine aromatische Granate, eine hochkomplexe Spirituose. Dabei liefern selbst ungereifte Qualitäten bereits Bouquets ab, wie wir sie aus dem High End-Rum, Pisco- oder Grappa-Bereich kennen. Und dennoch oder gerade deswegen sind diese Tropfen eine hervorragende Basis für Cocktails. Wichtig ist dabei, dass du folgende Fakten im Hinterkopf hast.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Juniper Jack London Dry Gin im Test

Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit. Eine Alliteration wie Juniper Jack klingt auch einfach zu verlockend. Irgendein Gin-Hersteller musste ihn einfach verwenden. Geschnappt haben ihn sich die beiden Dresdner Jörg Fiedler und Siegbert Hennig. Ihr Juniper Jack sollte ein Gin mit klassischem Aromenprofil werden. Herauskam dabei ein Gin, der einschlägt. Sowohl im Preis als auch in der Qualität.

Weiterlesen... · Kommentare { 4 }

Der Weg zur eigenen Destillerie II: Jobqualifikationen eines Destillateurs

„Für die 63 Ampere nimmst du am besten ein 5-adriges Kabel mit 10 bis 16 Quadrat-Millimetern pro Leiter“ sagte der Elektriker, als ich ihn fragte, wie wir die Destillieranlage an den Starkstrom anschließen können. Es war nur eines von vielen technischen Problemen, die es in der kommenden Zeit zu lösen galt. Doch der Reihe nach.

Weiterlesen... · Kommentare { 3 }

3 Fakten über Scotch Whisky, die du wahrscheinlich noch nicht kanntest

Die deutsche Whisky-Szene ist vernetzt, umtriebig und wissbegierig. So sehr, dass manche Importeure auf Messen häufig ihre Not haben alle Kunden-Fragen klären zu können. Die Whisky-Szene wäre aber nicht annähernd so spannend, wenn sie nicht immer noch paar Unbekannte hätte. Hier sind 3 davon, die dein Whisky-Wissen erweitern und dich beim nächsten Tasting mit Fachausdrücken brillieren lassen.

Weiterlesen... · Kommentare { 2 }

Glenmorangie Tarlogan – 3-stellig für einen Virgin Oak-Whisky?

6 Millionen Liter ist ein ansehnliches Volumen. Vor allem dann, wenn es sich um Rohbrand handelt, der wie im Falle der Highlands-Destillerie Glenmorangie jährlich aus den Brennblasen läuft. Ein Teil dieses New Makes wird in Kürze in Form des neuen Glenmorangie Tarlogan abgefüllt. Kurz noch in Ex-Bourbon und Virgin Oak-Fässern vorbeigeschaut und ab in den Duty Free-Handel.

Weiterlesen... · Kommentare { 6 }

22 inspirierende Cocktails auf Instagram

Wir messen auf den Milliliter genau, schmecken ab. All dies ist allerdings kaum der Mühe Wert, wenn der Drink optisch ein Schuss in den Ofen ist. Er kann schmecken wie flüssiger Sonnenschein, wenn er aussieht wie ein Dixi-Klo bei einem Rock-Festival, wird er kaum auf Begeisterung stoßen. Wir haben daher für euch auf Instagram gestöbert und 22 Drinks herausgesucht, bei denen der Bartender dies bis ins Detail verstanden hat.

Weiterlesen... · Kommentare { 3 }

Gran Duque d’Alba XO bringt schicken Brandy-Zuwachs

Wenn wir bedenken, dass Cognac, die Mutter aller Weinbrände, hierzulande einen umsatzschwachen Standpunkt hat, was ist dann mit spanischem Brandy? Er verdient fast Mitleid. Aus einem simplen Grund: Der niedrige Umsatz spiegelt nicht die Qualität wider. Mit dem neuen Gran Duque d´Alba XO bekommt das Brandy-Team in Kürze offiziell aber einen neuen Mitspieler.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }