2013 » Eye For Spirits

Werbung
Tag Archives | 2013

Das war das Jahr 2013 in Flaschen

Whisky, Gin, Rum, Flavored Spirits. So gut wie alle Kategorien kamen in diesem Jahr in den Genuss von neuen Produkten. Ein Großteil stammt dabei von kleinen Unternehmen, die erste Gehversuche im jeweiligen Genre versuchen. Teils tolle Destillate, die medial leider noch nicht die verdiente Aufmerksamkeit erhalten.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Eye for Spirits – Das war das Online-Magazin 2013

Eye for Spirits nähert sich seinem 4. Geburtstag. Mit großen Schritten nähern wir uns dabei dem 1000. Artikel. Im vergangenen Jahr gab es Trends, Verkostungen und Hintergrundberichte, und es scheint als wüchse das Interesse an Spirituosen mehr und mehr. Zumindest lassen dies unsere Besuchszahlen vermuten, die dieses Jahr eine neue Grenze knackten.

Weiterlesen... · Kommentare { 3 }

Ron Zacapa Reserva Limitada 2013 im Test

Der Aufwand für den Ron Zacapa Reserva Limitada 2013 scheint groß. Vor allem bei der Fasswahl wird dies deutlich. Die Vielfalt reicht hier nicht nur von jungen hin zu alten Rums, auch die Fässer selbst enthielten im Vorfeld diverse Destillate. Die Voraussetzungen für einen komplexen Rum mit Vielfalt und Raffinesse wären also gegeben. Schade nur, dass daraus nichts geworden ist.

Weiterlesen... · Kommentare { 3 }

Ron Zacapa Reserva Limitada 2013 – Neuer Rum ab November

Das Bewusstsein für guten Rum in Deutschland wächst und mit ihm die Bekanntheit der Produkte von Ron Zacapa. Die guatemalische Rum-Marke unter Führung von Diageo erweitert nun diesen November ihr Sortiment. Eine Jahrgangsabfüllung soll es geben. Recht spartanisch taufte man diese auf den Namen Ron Zacapa Reserva Limitada 2013. Ein Rum, der von nun an jedes Jahr erneut erscheint.

Weiterlesen... · Kommentare { 3 }

Kilchoman Machir Bay 2013 im Test

150 000 Liter füllt die Scotch-Brennerei Kilchoman von ihrem neuesten Whiskey, Machir Bay 2013, ab. Damit zeigt man den aktuellen Stand der Dinge in der Entwicklung seiner Whiskys. Als Nachfolger der 2012er Version kann es sich die Brennerei nun erstmals mit dem Kilchoman Machir Bay 2013 erstmals leisten, auf die ganz jungen Fässer zu verzichten. Dem Whisky kommt’s zugute.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Machir Bay 2013: Kilchoman bastelt weiter an Stamm-Portfolio

Klein, neu und im Aufbau eines Standard-Portfolios. Dies sind wenige, aber präzise Fakten, die auf die jüngste Scotch-Brennerei Kilchoman zutreffen. Um auf dem beschwerlichen und langjährigen Weg zu einem ausgewachsenen Whisky-Angebot dennoch finanziell flüssig zu bleiben, schuf Kilchoman die Machir Bay-Abfüllung. Jedes Jahr wird dieser Whisky ein wenig älter.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Tamdhu Destillerie: Von 0 auf 100 in 3 Jahren

Das Wechselspiel von „auf-zu-auf-zu…“ kommt bei Destillerien nicht selten vor, so dass einige Whisky-Brennereien von Stilllegung und Wiedereröffnung ein Lied singen können. So auch die Speyside-Brennerei Tamdhu, bei der 2010 die Brennblasen abgekühlt sind. 3 Jahre später und 1 Besitzer weiter möchte man Tamdhu wieder öffnen und zielt direkt auf das Premium-Segment ab.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }