Alkohol » Eye For Spirits

Werbung
Tag Archives | Alkohol

7 Kater-Lügen und die Wahrheit dahinter

Große Trinkweisheiten gehören ebenso zu unserer Kultur wie der Alkohol selbst. Viele dieser großen Worte beziehen sich dabei auf den Tag danach, also jene Stunden oder Tage, an denen man verflucht zu viel getrunken zu haben. Einige dieser Weisheiten, die angeblich Abhilfe bei einem Kater schaffen sollen, möchte ich im Folgenden genauer unter die Lupe nehmen.

Weiterlesen... · Kommentare { 9 }

Schweden und Alkohol Teil 4 & 5: EU-Beitritt und Handel

1995 tritt Schweden der Europäischen Union bei, dies hatte eine wesentliche Veränderung der Alkoholpolitik zur Folge. Schweden konnte sich weiterhin ein Teilmonopol sichern, jedoch mussten Produkte für den In- und Export frei gegeben werden. Nun war es erlaubt Alkohol von Reisen mitzubringen, Waren im Ausland zu bestellen, war jedoch weiterhin nicht möglich.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Der Tag danach: Wie entsteht ein Kater?

Für viele war er in der Pubertät der Beweis für ein lustiges und erfolgreiches Wochenende: der Kater. Und auch wenn die Meisten diese Einstellung hinter sich gelassen haben, so kann er dennoch ständiger Begleiter beim Genuss von Alkohol sein. Vorausgesetzt man übertritt seine Grenze. Aber was ist das für eine Grenze und warum kommt es darauf an was und wieviel ich getrunken habe?

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Die Schweden und der Alkohol Teil 2 & 3: Das BRATT-System und die Jahre danach

Im heutigen Artikel „Die Schweden und der Alkohol: Das BRATT-System und die Jahre danach“ gibt Cordula Langer aus der Bellini Lounge, Berlin als direkten Anschluss an den ersten Artikel der Serie „Abstinenzbewegungen und die freiwillige Prohibition“ Einblicke in das schwedische BRATT-System und welchen politischen und sozialen Einfluss dies auf das Schweden des 20. Jahrhunderts hatte.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Asiaten und die Alkoholunverträglichkeit

Stereotypisch stehen Bewohner ostasiatischer Länder, namentlich Japan, Korea und China, aber auch Indianer und Inuit, nicht gerade für Standhaftigkeit wenn es um den Konsum und die Verträglichkeit von Alkohol geht. Oft liest man, es läge an den Genen. Wie aber kann das sein? Eine gewisse Trinkfestigkeit mag vielleicht in gewissen Grenzen „trainierbar“ sein, wenn dies jedoch bereits seit frühester Geschichte eine bestimmte Bevölkerungsgruppe betrifft, sehen die Grenzen hier jedoch schon ganz anders aus.

Weiterlesen... · Kommentare { 4 }