Fasslagerung » Eye For Spirits

Werbung
Tag Archives | Fasslagerung

Des Küfners täglich Brot: Herstellung von Eichenfässern

Als White Dog oder New Make bezeichnet man American Whiskey direkt nach der Destillation. Den Titel „Whiskey“ darf es per Gesetz zu jenem Zeitpunkt noch nicht tragen, aus dem einfachen Grund, da Whiskey eichenfassgelagert sein muss.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Aromastoffe von Whisky: Lactone

Was macht eigentlich die geschmackliche Vielfalt von Spirituosen aus? Vor einigen Monaten schrieb ich zu diesem Thema bereits über die Chemie der Fasslagerung, durch welche der Großteil an Aromen in das Destillat gelangt. Im heutigen Artikel möchte ich einzelne Substanzen genauer unter die Lupe nehmen und damit eine Serie starten in der regelmäßig bestimmte chemische Verbindungen beschrieben werden und gezeigt wird welchen Einfluss diese auf Whisky und Whiskey haben.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Angel’s Share – Der Weg aus dem Fass

Sobald man etwas materielles produziert, möchte man dies natürlich auch gewinnbringend vermarkten. Folglich versucht man entsprechend der Nachfrage eine möglichst große Stückzahl zu erreichen. Was aber wenn beispielsweise ein Reifenhersteller seine Reifen für einen gewissen Zeitraum in der Lagerhalle aufbewahrt und aufgrund eines „natürlichen“ Vorgangs nach einer gewissen Zeit 5-10 % Prozent der Reifen verschwunden bzw. unauffindbar sind?

Weiterlesen... · Kommentare { 5 }

Glenglassaugh zeigt die Entstehungsgeschichte eines Whiskies

Unter der Dachmarke Spirit Drinks hat die Glenglassaugh Destillerie eine Maltserie veröffentlicht, die Einblicke in die Evolution eines Whiskies geben soll. Laut Brennerei ist dies für Maltfans eine Gelegenheit „hinter die Kulissen“ zu gucken und die Entwicklung des Destillats während der Fasslagerung zu beobachten.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Eichenfass – Europäisch oder Amerikanisch?

Was sagt das Label einer Whiskyflasche über seinen Geschmack aus? Einmal abgesehen von den regionalen Angaben, die einen sehr entscheidenden Einfluss haben, spielt hier vor allem das angegebene Alter eine wichtige Rolle. Allerdings tritt hier auch gleich das erste Problem auf: Das Alter sagt nur, dass es in Eiche gelagert wurde, mehr nicht.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Die Chemie der Fasslagerung Teil 3 – Späne Vs. Fass

Warum tun sich weltweit Destillerien enorme Kosten und Produktionsaufwand an, nur um ihre Destillate in speziellen Fässern aus Weisseiche über Jahre lagern zu lassen? Ausschließlich traditionelle Gründe kann es hierfür freilich nicht geben. Warum behilft man sich dann nicht wie oftmals bei billigen Rotweinen mit der Lagerung in Eichenspäne?

Weiterlesen... · Kommentare { 3 }