Jim Beam » Eye For Spirits

Werbung
Tag Archives | Jim Beam

Jim Beam Signature Craft 12 Jahre im Test

Der Jim Beam Signature Craft 12 Jahre fällt auf. Zumindest im Regal Schulter an Schulter mit Produkten der gängigen und bekannten Marken. Beams Premium-Tropfen versprüht optisch durchaus einen Hauch Luxus, einen Hauch etwas Besseres zu sein. Seiner Messlatte, die er äußerlich setzt, kann er innerhalb der Flasche aber nur in Maßen gerecht werden.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

# 4 am Start: im April startet Jim Beam Apple in Deutschland

Bourbon mit Aroma. Ein ganz großes Ding. Zumindest wirtschaftlich betrachtet. Während diese aromatisierten Whiskeys in den USA allerdings schon einen wirtschaftlichen Sprint hinlegen, binden sie sich hierzulande erst noch die Schuhe. Einer der Vorreiter auf diesem Feld kommt nun mit seinem neuesten Sprössling auf den deutschen Markt: Jim Beam Apple.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Jim Beam Kentucky Dram: Erster Whisky-Whiskey-Hybrid kommt 2015

Was man der Marke Jim Beam und deren Dachkonzern Beam Suntory nicht vorwerfen kann, ist, dass sie nicht innovativ wären. Im Zuge des Hybrid Spirits-Trends, d.h. Spirituosen kombiniert mit anderen Alkoholika zu vermarkten, setzt der Getränkekonzern nun einen neuen hochprozentigen Bastard in die Welt: Jim Beam Kentucky Dram. Eine Melange aus Bourbon Whiskey und Highland Scotch.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Jim Beam Distiller’s Masterpiece – Der neue PX-Bourbon

Aus Kentucky warten die Mannen von Jim Beam mit einer neuen limitierten Bourbon-Edition auf. Wobei „limitiert“ auch bei einer Branchengröße wie Jim Beam dieses Mal durchaus zutrifft. Weniger als 800 Flaschen des Jim Beam Distiller’s Masterpiece sollen den deutschen Fachhandel aufwerten. Mit langer Reifungszeit, PX-Finish, viel Alkohol und einem stattlichen Preis will die bekannte Bourbon-Marke ab November ein Zeichen setzen.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

WhiskyLeaks: Jim Beam präsentiert inoffiziell den Prä-Prohibitions Rye

Jim Beam verdankt seiner Position als Global Player in erster Linie seinen Bourbon-Produkten. Allem voran dem White Label. In Sachen Rye Whiskey hält Beam allerdings ebenso den ein oder anderen Trumpf in der Hand. Zum einen, da man einige High Rye-Bourbons im Portfolio hat und zum anderen, da der Jim Beam Rye einer der bestgehendsten Whiskeys dieser Art ist. Nun legt die Destillerie mit dem Jim Beam Rye Pre-Prohibition Style nach.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Old Grand-Dad Bourbon im Test

Trotz dessen, dass er einer der bestgehensten Straight Bourbons ist, spielt der Old Grand-Dad in unseren Breiten kaum eine Rolle. Dabei ist dieser Whiskey mit seiner kleinen, bauchigen Flasche und scheinem schlichten Label ein Tropfen, an dem man als Connaisseur und Fan hochprozentiger Genussmittel nicht vorbeigehen sollte. Zumal der Old Grand-Dad Bourbon Whiskey allein mit seinem Preis-Leistungsverhältnis vielen Single Malts den Rang abläuft.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Bookers Small Batch Bourbon im Test

Bookers Small Batch ist ein Paradebeispiel für die Komplexität eines Bourbon, seine Tiefe und Qualität, und der Tatsache, dass er hierzulande noch nicht die Würdigung erhält, die er verdient. Als einziger Fassstärke-Whiskey aus dem Hause Jim Beam/Beam Suntory knallt der Bookers ordentlich auf die Mütze. Hinsichtlich Alkohol als auch Aroma. Ein Bourbon, der besser nicht sein könnte.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Bourbon & Baum: der neue Jim Beam Maple startet in Deutschland

Während es in den vergangenen beiden Jahren ein Hype gewesen zu sein scheint, dass Bourbon-Produzenten ihre Whiskeys mit Aromastoffen anreichen, scheint dies nun vorbei. Lediglich Jim Beam hält nach der Honey Bourbon-Euphorie nach wie vor die Flavoured Bourbon-Flagge hoch. Der nächste aromatisierte Whiskey soll Ahorn-Aroma in die Flasche bringen. Der Jim Beam Maple steht in Deutschland in den Startlöchern.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }