Karloff » Eye For Spirits

Werbung
Tag Archives | Karloff

Suave Marzipan-Likör im Test

Marzipan ist nicht jedermanns Sache. Wer jedoch seine Freude an der Mandel-Zucker-Mischung hat, wird seiner große Freude am Suave Marzipan-Likör haben. Die Likörreihe von Suave stammt von Karloff, jenem Hersteller, der bereits mit den Tatratea-Likören äußerlich und innerlich auf sich aufmerksam machte. Auch mit dem Suave Marzipan-Likör zeigt Karloff, dass sie sich wirklich gut im Likörgeschäft auskennen.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Karloff Suave Kaffee-Likör im Test

Schaut man sich die Marktführer eines Spirituosen-Segments an, müssen die nicht zwangsläufig überzeugen. Im Fall des Kaffee-Likörs Kahlúa ist dies so. Er wird in Massen verkauft, ist im Pur-Konsum allerdings eine Tortur. Sein Haupteinsatzgebiet ist vermutlich eh der White Russian. Und obwohl ich diesen Cocktail liebe, gibt es für den Pur-Genuss zum Glück andere Kaffee-Liköre. Wie z. B. den Suave Coffee Liqueur von Karloff.

Weiterlesen... · Kommentare { 5 }

Saffroni Aperitivo im Test

Safran zählt in der Spirituosen-Produktion nicht gerade zu den gängigsten Zutaten. Werden jene Fäden allerdings verwendet, dann fällt es bereits optisch auf. Bekannt für seinen Safran-Gin ist vor allem der französische Hersteller Gabriel Boudier. Dieser arbeitete für den Saffroni Aperitivo mit dem Tatratea-Hersteller Karloff aus der Slowakei zusammen. Eine Synergie zweier Hersteller, die ihr Handwerk verstehen.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Tatratea 22% Coconut im Test

Fast ein Jahr ist es her, dass ich über die Tatratea-Serie, die bis dato aus 5 Produkten bestand, berichtete. Die einzelnen Abfüllungen unterschieden sich dabei sowohl in 10er Schritten von ihrem Alkoholgehalt, angefangen bei 32 %Vol., als auch hinsichtlich ihrer aromatischen Nuancen. Kürzlich erweiterte der slowakische Hersteller Karloff das Portfolio um einen 22 %igen. Meiner Ansicht nach der weiblichste aller Tatrateas.

Weiterlesen... · Kommentare { 2 }

Tatratea 62% Forest Fruit im Test

Bei der letzten noch zu verkostenden Abfüllung aus der Tatratea-Serie, dem 62% Forest Fruit, ist der Name Programm. Entgegen dem „schwächeren“ Bruder, dem Tatratea 42% White, erkennt man hier bereits beim ersten Schluck die Aromen, die der Name verspricht. Waldfrucht dominiert. Nach der fünften Tatratea-Degustation muss ich allerdings zugeben: Mir gehen langsam die Worte aus.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Tatratea 32% Citrus im Test

Nachdem ich vor einigen Woche damit begann, das gesamte Tatratea-Portfolio mittels Degustationsartikel vorzustellen, gesellte sich nun zum Tatratea 52% Original und 72% Outlaw der Tatratea 32% Citrus hinzu. Und wie auch bereits bei den beiden Vorgängern ist der Beiname nicht nur ein nettes Namensassesoire, sondern lässt in gewisser Weise auch kleine Rückschlüsse auf den Inhalt zu.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Tatratea 72% Outlaw im Test

Der Name ist Programm: Outlaw. Weniger süß aber deutlicher stärker als die Standardabfüllung Tatratea 52 % Original der slowakischen Firma Karloff präsentiert sich der Hochprozentigste aus der Tatratea-Serie Tatratea 72% Original sowohl in der Nase als auch im Mund als etwas seltenes. Eher brachial im Vergleich zum bekömmlichen Original, ist der 72% Outlaw auf Dauer nur etwas für Hartgesottene.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Tatratea 52% Original im Test

Ein großer Vorteil einer wachsenden Spirituosenszene ist ohne Frage, dass man stetig neue Drinks kennenlernt. So hatte ich auch vor wenigen Wochen solch ein Erlebnis mit Tatratea. Basierend auf einem slovakischen Destillat der Karloff Tatra Distillery, wird Tatratea seit einiger Zeit von der Firma Dajamat im deutschen Raum vertrieben und mag mit seinen Aromen so gar nicht in ein vorgefertigtes Schema passen.

Weiterlesen... · Kommentare { 3 }