London Dry » Eye For Spirits

Werbung
Tag Archives | London Dry

Ist Gin der neue Vodka? Der Weg ins Premium-Segment

Vodka macht es seit den 80ern vor. Übersteigertes Marketing, Superlativen wohin man blickt und Preise, die der Kunde nicht nachvollziehen kann. Zwar bleiben einige Hersteller mit ihren klaren Bränden auch auf dem Boden, das Gros schwebt aber in höheren Sphären. Blüht uns nun dasselbe mit Gin? Eilt die Gin & Tonic-Basis nun auch mit großen Schritten in Richtung Ultra-Ultra-Hyper-Hyper-Premium-Segment?

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

GILT Single Malt Gin: Neues aus Schottland

Schottland verbindet man mit Whisky. Es gibt aber auch Personen im Norden Großbritanniens, die sich hervorragend auf eine andere Spirituose verstehen: Gin. Während der ein oder andere schottische Gin bereits zu den beliebtesten überhaupt gewählt wurde, kommt nun ein neues Wacholderdestillat: GILT Gin. Es scheint, als versuche der Hersteller hier ein Melange aus Altem und Neuem. Wie sonst erklärt sich ein so genannter Single Malt Gin aus Schottland?

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Bombay Sapphire East im Test

In den letzten Jahren hat Bacardi nicht viele neue Bombay Sapphire Gins auf den Markt gebracht. Genau genommen gar keine. Vergangenes Jahr gab es dann aber mit dem Bombay Sapphire East einen neuen Gin in der markanten blauen Flasche. Der Konzern brachte im Sommer 2012 den neuen Bombay Sapphire East in den Duty Free-Handel. Ein Gin, dessen Name Programme sein soll.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Gin Ever im Test

Gin Ever, ein Wortspiel aus Gin und Genever, beschreibt einen Gin des spanischen Herstellers Licores Sinc S.A. Und was für einen Gin! Gin Ever protzt nicht sonderlich mit seiner Optik und gehört eher zu jenen Flaschen-Designs, die in einer Bar untergehen. Nach dem ersten Glas wird man sich allerdings merken, wo er steht. Ein weiterer Geheimtipp in einer immer größer werdenden Gin-Szene.

Weiterlesen... · Kommentare { 3 }

Haswell London Distilled Dry Gin im Test

Haswell London Dry Distilled Gin ist eines jener Wacholder-Destillate, das trotz konventioneller Zutaten unkonventionellen Inhalt hat. Die Verarbeitung von 9 Botanicals erzeugt beim Haswell London Dry einen Gin, der aromatisch vor allem an eins erinnert: Parfüm. Das elegante Flaschen-Design in Tropfen-Form und milchig-trüben Glas erinnert zusätzlich bereits von außen an einen frischen Duft.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Bluecoat American Dry Gin im Test

Im Gegensatz zu manch anderer Spirituosen-Gruppe zeigen sich Gin-Hersteller hinsichtlich Flaschen-Design meist kreativ. Die Flasche des Bluecoat American Dry Gin finde ich dabei eine der ansehnlichsten im Bereich Gin. Schlicht, aber elegant. Auch beim Tasting hatte der Gin aus Philadelphia einige Besonderheiten, blieb am Ende allerdings nur Durchschnitt.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Jodhpur Gin im Test

Dass man in Spanien Gin produzieren kann, der sowohl innovativ als auch massentauglich ist, zeigt unter anderem Gin Mare. Jodhpur Gin, der spanischen Firma Beveland Distillers, geht dabei einen ähnlichen Weg, zumindest bei optischen Aspekten. Aber auch wenn das bläuliche Flaschen-Design eine unverkennbare Ähnlichkeit hat, so unterscheiden sie sich inhaltlich immens. Der Jodhpur Gin könnte klassischer nämlich nicht sein.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Origin Gin: Beeinflusst das Anbaugebiet das Aroma eines Gins?

Ich kenne kaum ein Unternehmen, das soviel Innovation für Connaisseure und Spirituosen-Fans bietet, wie Master of Malt. Egal, ob Blogger-Whisky oder optische und geschmackliche Demonstration der Whisky-Reifung, Master of Malt setzt permanent geniale Ideen um. Allerdings schaut man bei MoM mit Neuheiten auch über den Tellerrand, zum Beispiel mit der Frage: Beeinflusst das Anbaugebiet das Aroma eines Gins?

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }