Pot Still » Eye For Spirits

Werbung
Tag Archives | Pot Still

Simon’s Bayerischer Pot Still Marine Rum im Test

Das Portfolio ergiebig, die Destillate regio-international. Die Feinbrennerei Simon’s aus der Nähe Aschaffenburgs kann ein ansehnliches Angebot diverser Spirituosen vorweisen. Seit neuestem stellt man auch eigenen Rum her. Destillate wie der Simon’s Bayerischer Marine Rum, die zwar vor Ehrgeiz strotzen, aber für meinen Geschmack zu weit an der eigentlichen Kategorie vorbeirauschen.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Redbreast 21 Jahre: Pot Still Whiskey für 5 Märkte

Vor wenigen Wochen gab es Zuwachs im Whiskey-Portfolio von Pernod Ricard. Hergestellt in der New Midleton Distillery ist der Redbreast 21 Year Old der bis dato älteste Whiskey der Marke Redbreast. Auch in Deutschland wird es den neuen Irish in Kürze geben. Für eine Flasche müssen Connaisseure und Whiskey-Fans allerdings deutlich über 100,- Euro hinlegen.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Willett Distilling Company – Neues aus Bardstown, der Welthauptstadt des Bourbon

Der Name Willett ist den meisten Liebhabern amerikanischer Whiskeys wohl bestens bekannt. Viele kennen die auffällige Flasche des Willett Pot Still Reserve, die der Form einer Destille nachempfunden ist. Und gerade dieses Wort Potstill auf dem Etikett eines Bourbon Whiskeys ist äußerst ungewöhnlich und hat schon zu vielerlei Diskussionen angeregt.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Powers Gold Label Irish Whiskey im Test

Seiner Zeit galt Powers Irish Whiskey als stärkster Konkurrent der benachbarten und erfolgreichen Jameson Destillerie. 1791 gegründet und 1809 in John Power & Son umbenannt, war Powers Irish Whiskey die erste irische Whiskeybrennerei, die ihr Destillat in Flaschen abfüllte.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Neuer Elements 8 Infused Spiced Rum

Nach dem sich der Rumproduzent Elements 8 in den letzten Jahren mit ihren [e]8 Gold- und Platinumabfüllungen erfolgreich in der internationalen Bar- und Spirituosenszene etablieren konnte, präsentierte die Destillerie aus St. Lucia vor wenigen Tagen ihre neueste Kreation: Barrel Infused Spiced Rum.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Tequila – Vom Honigwasser aus Jalisco

Tequila zählt zu jenen Spirituosen, die den strengsten Regelungen und Kontrollen unterliegen und trotzdem fristet es bei uns nur ein Schattendasein. – Zu Unrecht- Jeder kennt hierzulande das Destillat aus der blauen Agave, meist jedoch nur in Form von Margaritas oder Tequila Sunrise. Der pure Geschmack bleibt dabei meist auf der Strecke und muss sich zumindest im deutschsprachigen Raum den Topspirituosen wie Whisky und Cognac unterordnen. Dass der pure Genuss eines gereiften Tequilas jedoch eine Bereicherung für jede Bar bzw. Hausbar ist, beweisen eindrucksvoll über 500 Jahre mexikanische Destillationserfahrung.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Patent Stills

Aus einer Notlage der schottischen Whiskyindustrie des 19. Jahrhunderts entstanden, zählt die Patent Still Methode heute als direkte Konkurrenz zum traditionsreichen Pot Still Verfahren. Ob in Mexiko bei der Tequila-Produktion, in Schottland, Irland oder Amerika bei der Whisk(e)y-Herstellung oder bei der weltweiten Wodka-Destillation zählt die Patent Still Variante heute zur obligatorischen Ausrüstung einiger Destillerien.

Weiterlesen... · Kommentare { 2 }

Pot Stills

Das Brennen von Spirituosen in Pot Stills stellt eine von zwei möglichen Varianten dar Niedrigprozentiges in Hochprozentiges zu „verwandeln“. Die ersten urkundlichen Belege für diese Destillationsmethode reichen in Europa bis ins frühe Mittelalter zurück. Im Gegensatz zu der älteren und traditionsreichen Pot Still Variante existiert außerdem die vergleichsweise modernere Coffey bzw. Patent Still Methode. Obwohl […]

Weiterlesen... · Kommentare { 7 }