Speyside » Eye For Spirits

Werbung
Tag Archives | Speyside

Chivas Regal expandiert in der Speyside mit neuer Destillerie

Unter der Führung von Pernod Ricard ist Chivas Regal sicherlich nicht der erste Scotch Whisky-Produzent, der auf die weltweit steigende Nachfrage reagiert. Jedoch zählt Chivas Regal zu den bekanntesten. Nach Neugründungen und Erweiterungen bestehender Brennereien baut das Whisky-Unternehmen nun eine neue Produktionsstätte mitten im Herzen der schottischen Whisky-Welt: der Speyside.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Aberlour A’bunadh im Test

Als „das Original“ kann man Aberlours A’bunadh übersetzen. Aber nicht nur der Name, auch der Inhalt ist alles andere als ein glatt geschliefenes, modernes Destillat. In vielerlei Hinsicht also ein Original, das an die Anfangsjahre der Brennerei Aberlour im ausgehenden 19. Jahrhundert erinnern soll. Aberlour A’bunadh ist ein Single Malt Scotch Whisky, der vom ersten Tropfen an überzeugt.

Weiterlesen... · Kommentare { 5 }

Diamond Jubilee-Schlussverkauf: Macallan geht in den Einzelhandel

Kommt es in Großbritannien zu einem solch ehrwürdigen Ereignis wie das 60. Thronjubiläum der Queen, dann übertrumpfen sich einige Produzenten mit „Geschenken“. Unter Scotch Whisky-Produzenten war dies nicht anders. Dass diese Abfüllungen zu Ehren der Queen nicht in Tetra Paks daherkommen, und auch der Inhalt durchaus interessant zu werden verspricht, zeigt Macallan jetzt im Einzelhandel.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Caorunn Gin im Test

Noch sind es sehr wenige, aber mittlerweile gibt es eine Hand voll schottischer Whisky-Destillerien, die sich auch dem Gin verschreiben. Caorunn Gin ist einer davon. Hergestellt in der Balmenach Distillery beruft sich Caorunn Gin wie kein zweites Wacholder-Destillat auf seine schottische Herkunft. Sowohl Name, Herstellung und Botanicals entsprechen dabei einem Trend: Regionalität.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Marktstart im September: The Macallan 1824er Whisky-Serie

Bereits vor 3 Jahren brachte die Scotch-Brennerei The Macallan eine 1824er Whisky-Serie auf den Markt. Die an das Gründungsjahr der Destillerie angelehnte Single Malt-Reihe war damals jedoch nur für den Duty Free-Handel geplant. Nun weitet Macallan die 1824er Serie auf den restlichen Handel aus, und geschmacklich hat man auch eine nette Idee im Gepäck.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Wemyss The Hive 8 Years Old im Test

Bei einer derartigen Fülle an schottischen Whisky-Produzenten und unabhängigen Abfüllern ist es von Vorteil durch eine bestimmte Idee aus der Masse herauszustechen. Der unabhängige Abfüller Wemyss, zu deutsch „Höhle“, aus der Nähe von Edinburgh versucht dies mit einem Beinamen für jede Abfüllung, der ein charakteristisches Aroma angeben soll. In diesem Fall: The Hive („Bienenstock“).

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Drambuie 15 Years Old Whisky Liqueur im Test

Auch wenn Whiskyliköre eher ein Schattendasein neben dem großen Spektrum an Single Malts, Blended Malts, Grains etc. fristen, haben sie nicht erst seit dem aktuellen Bourbon-Likör-Hype eine gewisse Fangemeinde. Aufgrund dessen hat auch der ein oder andere Single Malt-Hersteller einen Likör im Standard-Angebot. Einer der bekanntesten dieser Whiskyliköre kommt nun in einer zweiten Version auf den Markt: Drambuie 15.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Speyburn 10 Years Old im Test

Der Speyburn 10 Years Old Scotch Whisky ist die jüngste Abfüllung eines recht überschaubaren Portfolios der Speyside-Destillerie Speyburn. Lässt man einmal Jahrgangsabfüllungen außen vor, so verlassen Speyburn 5 verschiedene Single Malt Whiskys. Ein typisches Merkmal weisen jedoch alle Abfüllungen dieser Brennerei auf, einschließlich des Speyburn 10 Years Old: Das Label ziert ein Fisch.

Weiterlesen... · Kommentare { 2 }