Wemyss » Eye For Spirits

Werbung
Tag Archives | Wemyss

Wemyss Smooth Gentleman 8 Jahre im Test

Der Wemyss Smooth Gentleman 8 Jahre vereint 2 Welten. Zum einen gibt er offen zu, dass der jüngste enthaltene Whisky tatsächlich noch recht jung ist. Auf der anderen Seite schmückt man den Inhalt mit einem zum Whisky passenden Beinamen. „Smooth Gentleman“ passt dabei wie die Faust auf’s Auge bei diesem Blended Malt Whisky. Denn eines ist der Wemyss Smooth Gentleman 8 Jahre ganz sicher: elegant.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Wemyss Malts: Neue Scotch Whisky-Destillerie noch dieses Jahr

Kilchomans dürfte noch Anfang diesen Jahres ihren Status als jüngste Scotch Whisky-Brennerei abgeben. Die 2005 gegründete Single Malt-Destillerie auf Islay macht dabei Platz für die Kingsbarn Distillery. Hinter dem Unternehmen steht der unabhängige Abfüller Wemyss, der umgerechnet ca. 3,7 Millionen Euro in den neuen Bau investieren will. Es scheint als müsse man auf den entsprechenden Single Malt Whisky aber noch ein paar Jährchen warten.

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }

Wemyss Single Cask Malt 2000 „Vanilla Zest“ im Test

Die Strategie, die der unabhängige Whisky-Abfüller Wemyss fährt, ist interessant. Das markanteste Aroma prägt bei jenen Abfüllungen den Namen des Whiskys. Im Fall des hier verkosteten Single Malts soll sich der Käufer also auf ordentlich Vanille einstellen. Verantwortlich für das Aroma der insgesamt 792 Wemyss Single Cask Malt 2000 „Vanilla Zest“ Flaschen war die Speyside-Destillerie Linkwood.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Neues von Wemyss: Lord Elcho 15 Years Old Blended Whisky

Die Benennung eines Whiskys nach uralten Ahnen sorgt meist nicht nur für ein interessantes Label, sondern auch für etwas Mystisches. Das Destillat wird dann zwangsläufig von einer Geschichte umgeben. Genau diese Tatsache machte sich nun Wemyss Malts mit dem Blended Whisky Lord Elcho zunutze. Einige Märkte dürfen sich also bald über den mystischen Blend mit Sherry-Einfluss freuen. Auch Deutschland.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Wemyss Malt 1989 „Rum ’n‘ Raisin“ im Test

Ein besonderes Markenzeichen der Whiskys von Wemyss ist die Benennung nach Geschmacksrichtungen. Als zum Beispiel Rum ’n‘ Raisin wird der 1989er Single Cask Whisky bezeichnet, den Wemyss seit einiger Zeit im Portfolio hat. Ein Limit auf 299 Flaschen dürfte jedoch dafür sorgen, dass dieser 22 jährige Whisky ein Geheimtipp bleiben wird. Leider, denn dieser Scotch verlangt nach mehr.

Weiterlesen... · Kommentare { 0 }

Wemyss The Hive 8 Years Old im Test

Bei einer derartigen Fülle an schottischen Whisky-Produzenten und unabhängigen Abfüllern ist es von Vorteil durch eine bestimmte Idee aus der Masse herauszustechen. Der unabhängige Abfüller Wemyss, zu deutsch „Höhle“, aus der Nähe von Edinburgh versucht dies mit einem Beinamen für jede Abfüllung, der ein charakteristisches Aroma angeben soll. In diesem Fall: The Hive („Bienenstock“).

Weiterlesen... · Kommentar { 1 }