Werbung

Über Eye for Spirits

Du willst detailliertes Wissen über High End-Spirituosen wie Single Malt Scotch Whisky, Cognac, Rum, Gin oder Bourbon Whiskey? Willst deine Sensorik für das nächste Tasting verbessern oder einfach nur einen Testbericht zu einem erschienenen Destillat lesen? Hintergrund- und Insiderwissen der Spirituosenindustrie? Trends in der Spirituosen- und Cocktailszene?

Oder darf es ein Interview über die Gründertage mit namhaften deutschen und internationalen Bartendern sein? Falls du eine dieser Fragen mit „ja“ beantworten kannst, dann ist EYE FOR SPIRITS deine Seite.

Die gehobene Genusskultur, in dessen Bereich High End-Spirituosen und hochwertige Cocktailzubereitung fallen, erfährt seit Jahren einen Aufschwung, den es in der Vergangenheit so noch nicht gab.

Unzählige Enthusiasten diskutieren über filigrane Noten in einem Single Malt Scotch, Szene-Insider kritisieren den nächsten Trend und Bartender arbeiten auf einem noch nie dagewesenen Niveau. Diese Renaissance der gehobenen Spirituosen- und Cocktailkultur bleibt natürlich der Industrie nicht verborgen.

Für den Kunden bedeutet dies eine unüberschaubare Fülle an Produkten. Jedes mit einer eigenen Geschichte, mit eigener Herstellungsmethode. Um dir in dieser großen und genussvollen Szene ein Ratgeber, ein roter Faden zu sein, wurde EYE FOR SPIRITS gegründet.

EYE FOR SPIRITS setzt hierfür bei seinen Artikeln und Projekten neben Authentizität vor allem auf Individualität und Qualität. Du wirst hier keine Copy-Paste-Pressemitteilung finden, dafür aber kommentierte Posts über Produktneuheiten.

Auch wirst du vergeblich nach Produktbeschreibungen suchen, die offiziell von einer Marketing-Agentur veröffentlicht wurden, vielmehr liefert dir EYE FOR SPIRITS reflektierte und hinterfragende Artikel.


Über EYE FOR SPIRITS Gründer Philip Reim

11013387_10205502285975630_6464952859359748434_nEYE FOR SPIRITS wurde im April 2010 von Philip Reim gegründet. Philip ist der Kopf hinter EYE FOR SPIRITS und liefert zusammen mit freien Autoren nahezu täglich neue Online-Artikel.

Sein Studium in Biologie und Chemie an der Universität Regensburg und Friedrich-Schiller-Universität in Jena beendete er mit einer Examensarbeit zum Thema „Chemie des Whiskys“.

Neben der Arbeit als Bartender veröffentlichte er anschließend in zahlreichen Printmedien der Bar- und Spirituosenszene wie MIXOLOGY – MAGAZIN FÜR BARKULTUR oder FIZZZ Hintergrundartikel zu Themen aus den Bereichen „Gin“ und „Whisky“.

Das Ergebnis jener Auftragsarbeiten war schließlich die Gründung von EYE FOR SPIRITS – ONLINE-MAGAZIN FÜR TRINKGENUSS, kurz EfS.

Seither berät er Spirituosen-Unternehmen bei der Produktentwicklung und schreibt den Großteil der EfS-Artikel. Dadurch baute er eine der reichweitenstärksten und größten Online-Medien für High End-Spirituosen und -Cocktails mit monatlich Zehntausenden von Lesern auf.

Dass die Inhalte von EYE FOR SPIRITS allerdings nicht nur auf das Interesse der Leser, sondern ebenfalls der Industrie stoßen, zeigen Einladungen ins Ausland, in Konsulate oder der Amerikanischen Botschaft.


Du interessierst dich für die Artikel auf EYE FOR SPIRITS? Dann trete Zehntausenden von EYE FOR SPIRITS-Lesern bei:

Der Eye for Spirits Newsletter