Das seit kurzem auf dem deutschen Markt verfügbare Portfolio von Pisco Barsol bietet mit seinen 3 Abfüllungen Einblicke in Piscos verschiedener Trauben. Der hier verkostete Barsol Selecto Acholado platziert sich dabei qualitativ im Mittelfeld des Barsol-Segments und verspricht laut Produktbeschreibung Aromen von unter anderem Schokolade, Äpfeln und Birnen. Nicht jedes konnte ich davon bestätigen.

Das Angebot peruanischen Traubendestillats, das die Perola GmbH auf dem deutschen Markt platzieren möchte, besteht aus ingesamt 3 verschiedenen Abfüllungen. Man braucht nicht zu erwähnen, dass natürlich auch die Preise der einzelnen Spirituosen variieren und so befindet sich der Pisco Barsol Selecto Acholado mit einer UVP von 18,90 € im mittleren Preissegment des Angebots.

Hergestellt wird der Pisco Barsol Selecto Acholado aus Quebranta-, Italia- und Torontel-Trauben des Ica Tals, was laut Produktbeschreibung zu diversen Aromen wie den oben genannten führen soll. Zwar fielen mir beim Tasting einige fruchtige Aromen auf, jene aus der offiziellen Beschreibung konnte ich allerdings zu keinem Zeitpunkt bestätigen.

Degustation des Barsol Pisco Selecto Acholado

Einwas positives zu diesem Pisco vorweg: Er war von Anfang bis Ende mild und zeigte nie unangenehme Alkoholnoten. Bereits zu Beginn wurden die aus dem Glas strömenden Aromen, also nicht negativ von Alkohol begleitet. Im Hinblick auf die fruchtigen Aromen fielen mir in erster Linie Pflaumen und getrocknete Feigen auf. Lässt man den Selecto Acholado eine Weile ruhen, kommen Noten von Trauben und Rosenblüten hinzu. In Bezug auf die offizielle Geschmacksbeschreibung zu diesem Pisco kann ich lediglich etwas nussige Nuancen bestätigen.

Im Mund zeigte sich der Barsol Pisco Selecto Acholado zunächst mit einem angenehmen Prickeln auf der Zunge, ohne dass dies in ein unangenehmes alkoholisches Brennen überging. In Hinblick auf die Aromen beim Tasting, lässt sich sagen, dass neben dezenten Vanillenoten  und einem ebenfalls nussigen Charakter, nicht besonders viel auffallende oder markante Aromen vorhanden waren.

Die letzten Spuren am Gaumen hinterließ er mit den interessanten Noten von Gras und Moos, welche nach einer Weile von Trockenfrüchten ergänzt wurden.

Details:

Art: Pisco

Alter: –

Alkohol: 40,5 %Vol.

Region: San Isidro/Peru

Bottler: Barsol

Fazit: 7/10 Punkten

Bildquelle: Perola GmbH