Von Mangel bis Krankheit

Wie du einen Whisky auf Fehlnoten analysierst

Fehlnoten bei Whisky lassen sich in 3 Gruppen untergliedern: Fehler, Mangel und Krankheit

Das Bouquet eines Whisky zu entschlüsseln, ist schwierig. Zahlreiche Aromen buhlen um die Sinneszellen in deiner Nase. Ein ganz anderes Niveau ist es jedoch auch Fehlnoten in einem Whisky zu entdecken.

Diese können viele Ursache haben; aus ökonomischen Gründen von der jeweiligen Destillerie verschuldet oder erst beim Transport in dein Regal entstanden.

In dieser Folge erfährst du, welche Fehlnoten es gibt und wie du diese in einem Whisky entdeckst.


Shownotes zu dieser Folge

Whisky-Poster für dein nächstes Tasting

In dieser Folge haben wir einige Einflussfaktoren wie die Farbe des Whiskys erwähnt, denen du bei der Verkostung unterliegst. In unseren Whisky-Postern, die wir für dich erstellt haben, findest du u.a. das Whisky-Farbenrad. Ein nützliches Utensil, das dich dabei unterstützt, die Farbe eines Whiskys exakt zu beschreiben.

Lade dir hier die Whisky-Poster kostenfrei runter.

Lerne Whisky professionell zu verkosten

Um dich dabei zu unterstützen Whisky auf einem professionellen Level zu verkosten, haben wir zum einen ein eBook für dich geschrieben, zum anderen den passenden Online-Workshop kreiert.