Wie aus einem guten Whisky-Tasting ein sehr gutes wird.

Kriterien eines perfekten Whisky-Tastings

Whisky und Glas. Die „Werkzeuge“ eines Whisky-Tastings sind übersichtlich. Erfolgsentscheidend ist aber vor allem eines: der Referent.

Ein Whisky-Tasting auf die Beine zu stellen, ist nicht schwierig.
Daraus jedoch ein Erlebnis zu machen, das deine Gäste begeistert, hingegen schon.
In dieser Podcast-Folge unterhalte ich mich mit David Christopher Schlierenkämper.
David ist Referent von Whisky-Tastings, sowohl über sein Unternehmen Whisky & Art als auch als Gast-Referent für die Gruppo Campari und deren Whisky-Marken wie Glenfiddich oder The Balvenie.
Im Interview verrät er das eine Kriterium, das entscheidend ist für den Erfolg eines Whisky-Tastings.


Shownotes zu dieser Folge

In dieser Folge erwähnte Projekte und Websites

Whisky & Art: www.whiskyandart.de

Whisky-Poster für dein nächstes Tasting

In dieser Folge haben wir einige Einflussfaktoren wie die Farbe des Whiskys erwähnt, denen du bei der Verkostung unterliegst. In unseren Whisky-Postern, die wir für dich erstellt haben, findest du u.a. das Whisky-Farbenrad. Ein nützliches Utensil, das dich dabei unterstützt, die Farbe eines Whiskys exakt zu beschreiben.

Lade dir hier die Whisky-Poster kostenfrei runter.

Lerne Whisky professionell zu verkosten

Um dich dabei zu unterstützen, Whisky auf einem professionellen Level zu verkosten, haben wir den passenden Online-Workshop kreiert.

Mehr über den Online-Kurs „Whisky Inside“ erfahren