Als ich das erste Mal vom Readbreast 20 Jahre Dream Cask hörte, war mein erster Gedanke:

„Wow, das ist Selbstsicherheit.“

Das Fass, in dem dieser Whiskey reifte als „Traum-Fass“ zu bezeichnen, hängt die Messlatte ziemlich hoch.

Wäre dann recht ungünstig, wenn der Inhalt dies nicht halten könnte und unter der Messlatte einfach unten durch spaziert.

Ich nahm an, die Midleton Distillery, die diesen Whiskey destillierte, verwendete hierfür lediglich ein Fass.

Daher die Bezeichnung „Dream Cask“; alles aus einem Fass.

Aber mitnichten.

Für die Kreation des Readbreast 20 Jahre Dream Cask verwendete die Destillerie 4 verschiedene Whiskeys:

  • 2 Pot Still Whiskeys, die in Second Fill-Bourbon-Fässen reiften
  • 2 Pot Still Whiskeys, die in Ex-Sherry-Butts reiften (ein Oloroso-und ein Pedro Ximénez-Fass)

All diese Destillate füllte Midleton anschließen in ein weiteres Pedro Ximénez-Fass und ließ die Melange nachreifen.

Dies ist das „Dream Cask“, dies ist der Namensgeber.

Hierdurch besteht der Readbreast 20 Jahre Dream Cask letztendlich aus 4 verschiedenen Whiskeys im Alter von 20 bis 33 Jahren.


Mehr zu diesem Thema:


Degustation des Redbreast 20 Jahre Dream Cask

20 bis 33 Jahre Fasslagerung verliehen dem Readbreast 20 Jahre Dream Cask sowohl ein Aussehen, dessen Farbe an Safran erinnert, sowie ein Bouquet das Platz benötigt.

Wenn du die Gelegenheit hast, diesen Single Pot Still Whiskey zu probieren, dann solltest du ihm Zeit lassen.

Viel Zeit.

Denn je länger du dessen Bouquet atmen lässt, desto mehr dankt er es dir mit Komplexität und Intensität.

Jedes Mal, wenn ich diesen Whiskey zu meiner Nase führte, war ich überwältigt von der Fülle an Aromen, die er mir entgegen feuerte.

Vorausgesetzt er bekommt Zeit nachzuladen, vorausgesetzt du lässt ihn atmen.

In diesem Fall beginnt das Bouquet trocken mit Nuancen von Dörr-Pflaumen, Pedro Ximénez-Sherry und Holz.

Vor allem letzteres ist interessant, da es die Midleton Distillery beim Readbreast 20 Jahre Dream Cask meiner Meinung nach schaffte, kurz vor einer „Überlagerung“ den Stecker zu ziehen.

Das heißt, der Fasseinfluss in Form von Holz-Aromen ist deutlich und zu jeder Zeit erkennbar. Dennoch ist es nur eine Nuance unter vielen, ohne anderen Aromen Platz zu rauben.

Ein paar Jahre mehr Fassreifung und der Tropfen hätte womöglich einen Fehler bekommen.

Stattdessen bekommst du ein Potpourri an Nuancen von Duftnoten. Denn hinter den 3 bereits erwähnten, folgen frischer Tabak, Haselnuss und Kirsche.

Wichtig ist hierbei, dass du nicht nur riechst, sondern auch schnüffelst. Das heißt, du saugst das Bouquet in 3 bis 4 kurzen Luftstößen in deine Nase, gefolgt von einem langen.

In diesem Fall folgt eine dritte Reihe an Aromen:

  • Salzige Rauch-Aromen
  • Getrocknete Ananas
  • Heilkräuter

Nimmst du den ersten Schluck, solltest du diesen nutzen, um deinen Mund „auszuspülen“.

Wirf den Readbreast 20 Jahre Dream Cask mit deiner Zunge hin und her, ohne ihn sensorisch zu beurteilen.

Der Grund: Der Alkohol haut in diesem Tropfen voll auf die Zwölf.

Indem du die Sinneszellen in deinem Mund daher an den Whiskey gewöhnst, erhältst du im Anschluss ein objektiveres Bild.

In diesem Fall zeigt sich der Readbreast 20 Jahre Dream Cask mit folgenden 3 Eigenschaften:

  • Süßlicher Geschmack
  • Leichter Körper
  • Ölige Textur

Hältst du den Mund während des Tastings geschlossen, lässt also keine Luft zirkulieren, schlägt der Einfluss der Pedro Ximénez-Fässer deutlich durch.

Er wirkt weich und zugleich kräftig.

 


Um dir eine Hilfestellung beim Entdecken des Mundgefühls von Whiskeys zu geben, möchten wir dir das so genannte Mouthfeel-Wheel zur Verfügung stellen.

Es hilft dir, die Textur deines Whiskys besser zu beurteilen und einzuordnen.

 

Lade dir hier kostenfrei das Mouthfeel-Wheel zur Whisky-Verkostung runter.


 

Holz, Tabak, Getreide kommt etwas durch, dazu eine Note von modrigem Keller.

Während diese aber nur in Nuancen vorkommen, zeigt der Readbreast 20 Jahre Dream Cask im Mund ein Aroma deutlich: Lakritz.

Verlässt dieser Whiskey schließlich deinen Gaumen bleibt ein süßlicher und leicht adstringierender Eindruck zurück.

Ach ja… und der Alkohol. Der kommt hier nochmal zurückgelaufen und verpasst dir eine.

Redbreast 20 Jahre Dream Cask - 52,2 %Vol. - 380 €/0,5l

9.2

Bouquet

9.6/10

Geschmack

9.2/10

Mundgefühl

9.1/10

Nachklang

8.7/10

Positiv

  • Komplexes Bouquet
  • Perfekte Harmonie zwischen Geschmack und Bouquet
  • Geniale Textur

Negativ

  • Preis
  • Alkoholische Schärfe im Nachklang